01.06.11 20:44 Uhr
 303
 

Eindämmung von AIDS bis 2015: Plan wird vermutlich kläglich scheitern

Die UNO hat den Plan, dass AIDS bis zum Jahr 2015 Einhalt geboten wird. Nach einer aktuellen Studie wird dieses Ziel scheitern. Das UNO-Kinderhilfswerk Unicef und die Weltbank fanden heraus, dass es momentan rund zwei Millionen Jugendliche auf der Welt gibt, die mit HIV infiziert sind.

2.500 Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren stecken sich täglich mit dem Virus neu an. 60 Prozent der Infizierten sind dabei Frauen. Im subsaharianischen Afrika beträgt die HIV-Rate bei Frauen sogar 71 Prozent.

Viele Infizierte im Alter von zehn bis 19 Jahren wissen dabei gar nicht, dass sie den Virus in sich tragen, wie Unicef Deutschland mitteilt. Auch das Robert-Koch-Institut (RKI) teilt mit, dass die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland seit 2001 nicht abgenommen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Plan, Virus, AIDS, Infektion, Eindämmung
Quelle: www.gesundial.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?