01.06.11 17:59 Uhr
 329
 

Wieder ein bekannter FDP-Politiker unter Plagiatsverdacht

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Bijan Djir-Sarai ist in das Visier der Plagiatejäger-Plattform "Vronigplag" gerückt. Der FDP-Chef und Vize-Landrat des Rhein-Kreises promovierte 2008 an der Albertus-Magnus-Universität zu Köln zum Thema "Ökologische Modernisierung der PVC-Branche in Deutschland".

Der 34-jährige Diplom-Kaufmann wies auf Presseanfrage der Neuss-Grevenbroicher-Zeitung sämtliche Vorwürfe zurück. Universitätssprecher Patrick Honecker kündigte an, die erhobenen Vorwürfe schnellstmöglich prüfen und den Promotionsausschuss verständigen zu wollen.

Der Grevenbroicher mit Wurzeln im Iran ist nach Silvana Koch-Mehrin und Jorgo Chatzimarkakis bereits der dritte bekannte FDP-Politiker, der in die Fänge von Vroniplag gerät. Grevenbroichs FDP-Fraktionsvorsitzender Manfred Hermanns zeigt sich überrascht und beschreibt Djir-Sarai als "geradlinigen, zuverlässigen Menschen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politik, FDP, Diplom, VroniPlag Wiki
Quelle: www.ngz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2011 17:59 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens sieht der Zwischenstand auf Vroniplag zur "Doktorarbeit" von Georgios Chatzimarkakis verheerend aus: Auf nunmehr 134 von 190 Textseiten fanden sich bereits Plagiate (=70,53%), sehr viele davon wurden zu mehr als 75% plagiiert. Siehe: http://is.gd/... - Leider berichtet die Presse kaum noch.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
01.06.2011 18:01 Uhr von Iron_Maiden
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Mal gespannt, wann die FDPler aus ihren Vorstandsetagen hierher kommen und wieder die "wir ham alle scho´mal abgekupfert" und "das ist doch nicht schlimm" posten...
Kommentar ansehen
01.06.2011 18:04 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Münchhausen Leider berichtet Presse kaum noch: Das sind ja auch nur Politiker zweiten oder dritten Ranges. Wenn Frau Doktor Merkel...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
01.06.2011 18:06 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich ein Fall für Horst Schlämmer.
Kommentar ansehen
06.06.2011 02:13 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn in jeder Uni-Stadt einige Firmen und Druckereien ,..."nur" davon "gut" leben können wenn sie jährlich ca. 50 bis hundert Dissertationen für Antragsteller fertigen ..Preise so bei ca.40 tsd,€ /Stück,...
da kann man ungefähr schätzen was da an Verdachts-Potential im Raume schwebt ,..zumal ja die meisten dieser Dissertationen auch nur ...provisorisch" ...bis zur Erreichung eines Berufs-Zieles in der Politik bestimmt bzw. "notwendig" sind.
Dann ist man auch bald auf 3 Generationen im Voraus finanziell gesichert , man muss nur weit genug nach oben , in die Regierung direkt , kommen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?