01.06.11 15:12 Uhr
 1.304
 

JavaScript-Version: "Doom" jetzt im Firefox und Safari spielbar

Von dem bekannten Egoshooter "Doom" haben Entwickler jetzt eine neue Version in JavaScript portiert. Dadurch ist das komplette Spiel in einem Browser spielbar.

Fans haben seit der Freigabe des Quellcodes das Spiel auch schon auf andere Plattformen portiert. Jetzt kann man es auch auf den Browsern "Firefox" und "Safari" spielen.

Zwar hat das Spiel den vollen Umfang seiner Funktionen, aber speichern lassen sich Spielstände noch nicht. Schließt man die Webseite, sind die Spielstände weg. Die Entwickler arbeiten noch an einer Datenbank, damit dieses Problem auch aus der Welt geschafft wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Version, Firefox, Doom, Safari, JavaScript
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2011 16:14 Uhr von Destkal
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
aha: Nur so zur Info, das Spiel ist schon seit Jahren in verschiedenen Browsern per Flash spielbar ...
Kommentar ansehen
01.06.2011 16:16 Uhr von 4thelement
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Peinlich :-(: Das so ein "Kulturgut" heutzutage immernoch Indiziert ist ......

Sorry , hab vor lauter Freude meinerseits , die Amokläuferkiddies ganz vergessen ;-) Böse Videospiele ....

In diesem Sinne -> "Come and get some !”
Kommentar ansehen
01.06.2011 16:50 Uhr von SClause
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@aha: JavaScript und Flash sind grundverschiedene Dinge.

Flash ist quasi dafür gemacht Animationen, Interaktive Flash-Programme usw. zu verarbeiten.

JavaScript ist dazu da, die Website zu verändern, ohne, dass man dauernd neu laden muss. Im Vergleich zu Flash ist es extrem eingeschränkt, wenn es um Spiele-Programmierung geht.

Es ist also nicht das Ziel zu sagen "Schon wieder Doom", sondern einfach nur ein Beweis/Versuch, was man alles mit JavaScript machen kann. Und um das gleich noch in einem "schönen Ambiente" darzustellen nimmt man halt einen Klassiker wie Doom.
Kommentar ansehen
01.06.2011 17:11 Uhr von frozen_creeper
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Destkal: Flash ist tot... Niemand will mehr auf Flash angewiesen sein.
Kommentar ansehen
01.06.2011 19:41 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@SClause: Früher war das so...

Aber seit HTML5 kann Javascript alles was Flash kann, und noch mehr. Dank Canvas und WebGL.

Daher ist das was du schreibst nicht mehr ganz korrekt.
Kommentar ansehen
02.06.2011 18:50 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mag sein: Und dennoch gab es das (Doom im Browser) schon vorher, die News suggeriert aber eine Weltneuheit die es noch nicht gab.

Dabei ist es völlig egal wie "tot" Flash jetzt ist.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:31 Uhr von Kakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht spielbar! Die Seite musste vom Netz genommen werden, auf grund von Copyright-Verletzungen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?