01.06.11 12:57 Uhr
 388
 

Australien: Politiker unterbricht Finanzministerin mit "Miau"-Geräuschen

Weil ihm die Rede der Finanzministerin Penny Wong offenbar nicht gefiel, bedachte der Abgeordnete David Bushby die Politikerin mit miauenden Katzengeräuschen. Damit hat er nun im ganzen Land eine Debatte über Sexismus ausgelöst.

Dieses Verhalten machte Wong wütend und sie konternte: "Na klar, warum miauen Sie nicht, wenn ein Mann eine klare Ansage macht? Typen dürfen sogar brüllen, aber wenn eine Frau sich durchsetzen will, kriegt sie so etwas zu hören."

Bushby entschuldigte sich später halbherzig per Twitter. Wong habe auf ihn einfach in dem Moment wie eine fauchende Katze gewirkt, aber er würde Katzen ja mögen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker, Australien, Beleidigung, Senator
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern