01.06.11 12:54 Uhr
 340
 

Neonazi-Satiregruppe Storch Heinar veröffentlicht Buch: "Mein Krampf"

Storch Heinar hat es in seinem satirischen Kampf gegen Neonazis bereits zu einer stattlichen Ansammlung von Merchandising-Produkten gebracht: Dutzende T-Shirts zeigen den komischen Vogel mit Oberlippenbärtchen.

Doch nun gibt es auch noch ein Buch Storch Heinars namens "Mein Krampf", in dem zu lesen ist, wie sich der kränkliche Vogel als Außenseiter mit seinen Mitstreitern, dem dicken Hermann, dem fußlahmen Joseph und Eva Braunstorch durchkämpfen muss.

Die Macher beschreiben ihr satirisches Ziel so: "Es gibt zwei Wege, sich mit Neonazis und der NPD auseinanderzusetzen. Eine Variante ist über Aggression und Attacke - aber damit spielt man ihnen in die Karten. Aggressives Verhalten kann keiner so gut wie sie." Humor muss man jedoch als Angriff aushalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Buch, Neonazi, Satire, Krampf, Storch Heinar
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2011 13:00 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Na dann ist die alte Weimarer Republik ja gerettet: wenn Deutschlands Krampf mit der Massenintegration nicht gelingt.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
01.06.2011 13:25 Uhr von gugge01
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Tolle Sache: Da hat Mann und Frau im Kundenvorraum der ARGE wenigstens etwas zum Lachen.


Sonst kommt der Pöbel vielleicht noch auf die Idee diesen „Stahlfront“ Schund zu lesen.

[ nachträglich editiert von gugge01 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?