01.06.11 12:43 Uhr
 197
 

Nach Kachelmann-Urteil: CDU will Medien aus Vergewaltigungsprozessen heraushalten

Nach dem umstrittenen Freispruch des Wettermoderators Jörg Kachelmann in einem Vergewaltigungsprozess, wird auch die Berichterstattung in den Medien über den Fall heftig kritisiert.

Die Union möchte darauf reagieren und künftig die Presse aus Vergewaltigungsprozessen heraushalten. Auch Zuschauer sollten nicht mehr als Publikum im Gerichtssaal zugelassen werden.

"Es darf nicht sein, dass die Intimsphäre der Betroffenen bis in den letzten Winkel in aller Öffentlichkeit ausgebreitet wird", so der Rechtsexperte Siegfried Kauder von der CDU.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Urteil, CDU, Presse, Freispruch, Jörg Kachelmann
Quelle: www.spiegel.de