01.06.11 12:09 Uhr
 7.394
 

GB: Frau raucht während der Schwangerschaft 3.500 Zigaretten

Die junge Mutter Charlie Wilcox aus Großbritannien hat während ihrer Schwangerschaft schätzungsweise 3.500 Zigaretten geraucht.

Nun hat sie in einem Interview behauptet, dass sie ihrer kleinen Tochter Lilly, die gerade 14 Wochen alt ist, damit einen Gefallen getan hat.

Die Tatsache, dass sie geraucht habe und damit die Sauerstoffversorgung ihres ungeborenen Kindes stetig gefährdete, soll gut für das Herz des Kindes gewesen sein, weil das Herz dadurch stärker arbeitete und sich besser entwickelt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Schwangerschaft, Zigarette, Rauchen
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2011 12:14 Uhr von mr_shneeply
 
+94 | -10
 
ANZEIGEN
sorry.. aber das gehört hart bestraft.

auch wenn sich die Raucher jetzt wieder aufregen werden...
Kommentar ansehen
01.06.2011 12:17 Uhr von David_blabla
 
+67 | -2
 
ANZEIGEN
der: hammer ist ja eigentlich, dass sie noch stolz darauf ist 3500 zigarette geraucht zu haben...
Kommentar ansehen
01.06.2011 12:19 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.06.2011 12:31 Uhr von xXBenZXx
 
+26 | -13
 
ANZEIGEN
Solchen Menschen: sollte man das Kind wegnehmen und für immer das rauchen und fortpflanzen verbieten
Kommentar ansehen
01.06.2011 12:38 Uhr von GexNax
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
taschenrechner: davon mal ab, dass es sicher weder für mutter noch für kind gesund ist... diese "RIIIESEN" summe von 3500 zigaretten während der schwangerschaft! oh gott! das sind ja! das sind ja... äh.... ja... das is etwas mehr als ne halbe schachtel zigaretten am tag... keine frage ungesund aber irgendwie relativiert sich das schon im vergleich zu 3500... gell?
Kommentar ansehen
01.06.2011 12:58 Uhr von ted1405
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
ganz erstaunlich Vor gar nicht allzu langer Zeit gab es Mütter, welche tatsächlich 7000 und mehr Zigaretten während ihrer Schwangerschaft geraucht haben ... die Kinder sind tatsächlich auch zur Welt gekommen und leben ebenso tatsächlich auch noch heute.

Leutz ...
lasst mal die Kirche im Dorf.

Klar ist´s völliger Bullshit, nach dem heutigen Wissensstand auch während der Schwangerschaft zu rauchen. Dennoch ist Rauchen eine Sucht und dennoch gibt es selbst heute noch Mütter, welche während ihrer Schwangerschaft von dieser Sucht nicht loskommen.

Das erschreckende an der News ist nicht die Tatsache, daß sie während der Schwangerschaft rauchte (sorry, solche Mütter gibt es leider immer noch viele!) - das schlimme daran ist, daß sie auch noch glaubt, ihrem Kind damit einen Gefallen getan zu haben.
Kommentar ansehen
01.06.2011 13:02 Uhr von happycarry2
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
stolz: Unfassbar, die Risiken die Sie damit Ihrem Kind zugemutet hat sind kaum abschätzbar. Wenn Sie sich weiterhin so egoistisch benimmt wird das keine gute Basis sein für eine "normale" Entwicklung des Kindes.

Also bitte, als ich erfuhr das ich schwanger bin war sofort Schluss mit Rauchen, bis zum Ende der Stillzeit. Und dannach wurde niemals in der Nähe des Kindes geraucht. Inzwischen habe ich ganz zu Rauchen aufgehört. Wenn der Wille nicht stark genug ist für das Baby aufzuhören finde ich das wirklich schlimm aber man sieht es auch immer wieder bei anderen Schwangeren.
Kommentar ansehen
01.06.2011 13:40 Uhr von mr_shneeply
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ephemunch weil Raucher sich immer aufregen wenn "Rauchen" an sich erwähnt wird.
Wenn "Rauchen" dann nicht als positiv, billig, gesundheitlich unbedenklich dargestellt wird sind einem die Minuse schon sicher.
Kommentar ansehen
01.06.2011 14:36 Uhr von Saya
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@HalloKaetzchen: was ist den ein verkalkter Muttermund?
Du meinst doch bestimmt die Plazenta (Mutterkuchen) worüber das Kind versorgt wird oder?
Kommentar ansehen
01.06.2011 15:45 Uhr von DerMaus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin Raucher und finde trotzdem, dass sowas bestraft gehört. Das ist Körperverletzung.
Kommentar ansehen
01.06.2011 15:46 Uhr von Mathew595
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grausam: Fragt doch mal in eurem örtlichen Kindergarten nach wie Raucher Kinder sich entwickeln.

Die "Delay" von den Kindern ist abartig
Kommentar ansehen
01.06.2011 15:50 Uhr von upupup
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dermaus: natürlich, das hat ja auch nichts mit raucher sein oder nicht sein zutun.
gehört einfach nur etwas verstand dazu!!!
Kommentar ansehen
01.06.2011 16:32 Uhr von 338LM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ganz klar: Sorgerecht entziehen und zur Therapie
Kommentar ansehen
01.06.2011 16:33 Uhr von HuMbO
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
seltsam: "Ich bin Raucher und finde trotzdem, dass sowas bestraft gehört. Das ist Körperverletzung. "

Das sehe ich genau so, es sollte auch das Rauchen in der Öffentlichkeit verboten werden!!
Kommentar ansehen
01.06.2011 17:13 Uhr von John-bo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da hatte wahrscheinlich ihre mutter früher auch schon in der schwangerschaft geraucht...
sonst hätte ihre tochter keinen schaden in der birne
Kommentar ansehen
01.06.2011 17:18 Uhr von John-bo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich hatte ihre mutter auch geraucht,und dabei hat sie nen schaden bekommen....
Kommentar ansehen
01.06.2011 17:31 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Aha 0o: Das Kind bekommt auch jeden Tag einen Scotch-Einlauf, weil das permanente Absterben von Nervenzellen gut für das Gehirn ist und die dauerhafte Arbeit der Leber sich positiv auf die Entwicklung des Stoffwechsels auswirkt . Und beim nächsten Kind raucht sie dann während der Schwangerschaft auch noch Crack, ist bestimmt noch besser für das Kind...
Kommentar ansehen
01.06.2011 19:45 Uhr von Zephram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ihr das glaubt ^^: Die hat davon gehört das Rauchen während der Schwangerschaft das Geburtsgewicht des Kindes senkt, und will so eine leichtere Geburt erreichen, gibt ernsthaft Mütter die das durchziehen ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
02.06.2011 00:20 Uhr von Framewire
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Die Gefährlichkeit vom Rauchen während der Schwangerschaft wird hysterisch übertrieben. Aber abgedrehte Hysterie gehört in Deutschland ja zum guten Ton.

Früher rauchten fast alle Mütter während der Schwangerschaft. Ein Volk von Krüppeln und Zwergwüchsigen sind wir dennoch nicht geworden.

Und auch das Baby auf dem Foto sieht kerngesund aus - trotz 3.500 Zigaretten der Mutter.

Tatsächlich schlimm wäre übertriebener Alkoholkonsum. Und das war und ist auch das Problem. Viele rauchende Mütter saufen nämlich ggf. auch mal zuviel.

[ nachträglich editiert von Framewire ]
Kommentar ansehen
02.06.2011 01:48 Uhr von hausherr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ca. ne halbe Schachtel am Tag. (12 Zigaretten)
Kommentar ansehen
02.06.2011 02:52 Uhr von John-bo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: das kind muss doch spaeter mal denken, was es doch fürne asi mutti hatt wenn es dies liest...
Kommentar ansehen
02.06.2011 09:06 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir wurde auch mal gesagt das während der schwangerschaft mit rauchen aufhören nicht so gut sein soll - wegen der Entzugserscheinungen (keine ahnung ob das stimmt - ich bin männlich daher werde ich wohl kaum schwanger - und rauche eh nicht...)

aber: ob man da jetzt unbedingt noch stolz drauf sein sollte ist ne andere frage... denn eines sollte sich die frau auch mal überlegen: Sie hat ihrem Kind den Gefallen getan das es gleich nach der Geburt den Entzug durchmacht. Und bei nem Kettenraucher direkt auf 0 zu gehen - ich glaube da würde nahezu jeder Erwachsene die Wand bei hochgehen - und das kind darf das mal eben gleich am Anfang machen... KLASSE! Selbst wenn man andere schädliche Einflüsse vernachlässigt ist das allein schon nen guter Grund sich das zu überlegen...
Kommentar ansehen
02.06.2011 13:04 Uhr von Malo0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
author: was ist die new daran ? es gibt 1000de die es nicht anders tun.

3500 / 10 Monate / 30 Tage macht 11,6 = 12 Zigs am Tag.

nicht das ich es befürworte, wer schwanger ist sollte sowiso aufhören mit rauchen, aber die frau hebt sich nicht vom rest der bevölkerung ab. was sie tut, machen unzählige ebenfalls.
Kommentar ansehen
02.06.2011 16:36 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für nen Raucher: Ist das in der zei aber nich viel ^^
Kommentar ansehen
03.06.2011 01:20 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann hat sie im ~: ca. 12-13 zigaretten pro tag geraucht.

es gibt schlimmeres

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?