01.06.11 10:39 Uhr
 451
 

Der neue Skoda Octavia bedient sich beim VW Golf VII

In der Kompaktklasse ist man bei VW bemüht, dass innerhalb des Konzerns die Marken ihr eigenes Profil aufbauen. Unter der Haube sieht das etwas anders aus. So auch beim neuen Skoda Octavia, der ab 2013 auf den Markt kommen wird.

Dieser wurde auf der Basis des VW Golf VII entwickelt. Dafür haben sich die Tschechen am VW-Baukastensystem "MQB" bedient.

Allerdings wird der Octavia nicht nur anders aussehen, sondern auch acht Zentimeter länger sein, was dem Fahrkomfort zugute kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Golf, Skoda, VW Golf, Bedienung, Skoda Octavia
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer VW Golf im November
Warburg: VW Golf von unbekannten Dieben gestohlen
VW Golf ist der beliebteste Gebrauchtwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2011 11:03 Uhr von S0u1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nein bitte nicht noch länger ^^ Der Octavia ist mit seinen 4,56 echt praktisch.
Noch länger ist doof ... :-/.
8cm sind zwar nicht die Welt - aber trotzdem ...
Kommentar ansehen
01.06.2011 12:05 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachfolger sind fast immer länger, als die: Vorgänger. Wenn sie dann nicht mehr in die Garage passen, muss man sich vielleicht eher mal ein neues Auto zulegen. Und man hat die Garage dann für einen kleinen Zweitwagen frei oder kann sie vermieten und viel Geld einnehmen.
Dumm ist nur, dass man dann an manchen Parkplätzen in der Innenstadt vorbei fahren muß, weil das neue Auto einfach nicht mehr reinpasst.
Vielleicht wird das neue Auto dann auch ein Fabia, der dann bestimmt die Maße des aktuellen Octavias hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer VW Golf im November
Warburg: VW Golf von unbekannten Dieben gestohlen
VW Golf ist der beliebteste Gebrauchtwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?