01.06.11 09:57 Uhr
 330
 

Köln: Fahrradfahrer wird von Fahnenseil fast erwürgt

Unglaubliches Glück hatte gestern ein Fahrradfahrer in Köln. Ein Fahnenseil hatte sich aus seiner Halterung gelöst und wirbelte lose umher. Als sich der 28-Jährige auf der Zoobrücke dem Seil auf dem Fahrradweg näherte, wehte der Wind ein Fahnenseil hoch.

Das Seil legte sich wie ein Galgenstrick um den Hals des Fahrradfahrers. Dieser stürzte dabei und zog sich Gesichtsverletzungen zu. Er wurde anschließend im Krankenhaus behandelt.

Die Polizei befestigte das Seil wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Köln, Fahne, Fahrradfahrer, Seil
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: Mitarbeiterin zeigte 300 Asyl-Sozialbetrüger an - Entlassung
Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: Mitarbeiterin zeigte 300 Asyl-Sozialbetrüger an - Entlassung
Fußball: Ronaldo könnte bald heiraten
Donald Trump ernennt Amtseinführungstag zum "National Day of Patriotic Devotion"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?