01.06.11 08:08 Uhr
 153
 

Tablettensucht: Prinz Frédéric von Anhalt muss in die Entzugsklinik

Prinz Frédéric von Anhalt (67) teilte jetzt mit, dass er in die Entzugsklinik muss, weil er tablettensüchtig geworden ist. Der Grund ist seine stark angeschlagene Ehefrau Frau Zsa Zsa Gabor (94), die um ihre Gesundheit kämpft. Das macht Frédéric zu schaffen.

"Ich nehme seit neun Monaten Tabletten. Ohne Schlaftabletten kann ich nicht mehr schlafen, ohne Valium den Tag nicht überstehen - ich habe ständig Schmerzen. Früher war ich immer stark, jetzt bin ich schwach geworden - und das will ich nicht sein", sagte er in einem Interview.

Seine Ärzte rieten ihm bereits, dass er eine Entzugstherapie machen sollte. Sobald seine Frau wieder Zuhause ist, soll die Therapie losgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sucht, Tablette, Entzugsklinik, Zsa Zsa Gabor, Prinz Frédéric von Anhalt
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?