01.06.11 06:34 Uhr
 1.868
 

EHEC-Erreger: Sind Tiere oder sogar Menschen die Überträger des Keims?

Nachdem der tödliche EHEC-Erreger nun wohl doch nicht von Salatgurken aus Spanien nach Deutschland eingeschleppt wurde (ShortNews berichtete), geht die Suche nach dem Ursprung des Erregers weiter.

Jetzt richtet sich das Augenmerk der Forscher auf Tiere, aber auch auf den Menschen selbst. Prof. Helge Karch vom Universitätsklinikum Münster sagte: "Es könnten Tiere infiziert sein. Es können aber auch Menschen als Überträger in Betracht kommen."

Die Quelle des Erregers ist weiterhin nicht bekannt. Inzwischen sind 15 Menschen gestorben. 1.400 sind an den Durchfall verursachenden Keim erkrankt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Krankheit, Tier, EHEC, Erreger, Keim, Überträger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2011 07:54 Uhr von easyraid