31.05.11 21:21 Uhr
 325
 

Türkischer General wegen Putschverdacht inhaftiert

Der Kriegsakademieleiter General Bilgin Balanli wurde wegen dem Verdacht, die religiös-konservative Regierungspartei AKP putschen zu wollen inhaftiert. Damit ist der General der ranghöchste Offizier im Dienst, der in der seit drei Jahren andauernden Untersuchung gegen Putschisten inhaftiert wurde.

Der Offizier musste sich einem neunstündigen Verhör der Staatsanwaltschaft unterziehen. Ihm wird vorgeworfen, an einen vermeintlichen Putschplan mit dem Aktionsnamen "Vorschlaghammer" beteiligt gewesen zu sein.

In der Türkei werden noch weitere Ermittlungen gegen mögliche Putschisten aus Militärkreisen geführt. Diese Untersuchungen haben den einst starken Einfluss des Militärs in der Politik sehr geschwächt. Gegner der AKP sehen in diesen Ermittlungen eine Jagd auf Regierungskritiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Militär, General, Versuch, Putsch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an