31.05.11 19:47 Uhr
 51
 

Stiftung Bauhaus Dessau bekommt 36 Werke von Kurt Kranz geschenkt

Am vergangenen Sonntag ging die Kurt-Kranz-Ausstellung in Dessau zu Ende. Die Stiftung Bauhaus Dessau hat als Geschenk nun 36 Werke des früheren Bauhausschülers erhalten.

Die Witwe von Kurt Kranz spendete die Werke für die Sammlung der Stiftung. Insgesamt beläuft sich der Wert der Werke auf rund 700.000 Euro.

Das Bauhaus zeigte sich hocherfreut, da die Werke laut eigener Aussage die entscheidenden Aspekte der Geschichte des Hauses erweitern. Künftig soll die Stiftung möglicherweise weitere Leihgaben und Schenkungen von Bauhauserben erhalten, falls sich geeignete Ausstellungsmöglichkeiten finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Stiftung, Dessau, Bauhaus, Kurt Kranz
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben