31.05.11 18:08 Uhr
 249
 

Nintendo senkt DS-Preis

Nintendo of America gab bekannt, dass man den Preis für den Nintendo DS Lite in den USA offiziell senken werde. Ab dem 5. Juni wird man diesen dann für nur noch 99,99 US-Dollar erstehen können. Auch werden sechs Mario Spiele neue, rote Hüllen bekommen, um sie im Laden leichter zu finden.

"Der neue Preis wird den Nintendo DS Lite noch mehr Kunden näher bringen", heißt es in der Mitteilung von NoA-Präsident, Reggie Fils-Aime. Fast 50 Millionen mal wurde der Nintendo DS bereits in den USA verkauft.

Die sechs alten Titel in neuem Gewand sind: "New Super Mario Bros.", "Mario Kart DS", "Super Mario 64 DS", "Mario Party DS", "Mario & Luigi: Bowser’s Inside Story" und "Mario vs. Donkey Kong". Zusammen sind diese Titel schon fast 20 Millionen mal verkauft worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Game, Nintendo, Handheld, DS
Quelle: www.consolewars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2011 13:56 Uhr von burAK-47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Der neue Preis wird den Nintendo DS Lite noch mehr Kunden näher bringen"

Hat auch rein gar nicht mit der baldigen Einführung des Nintendo Nachfolgers 3DS zu tun :-D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?