31.05.11 17:18 Uhr
 364
 

"BILDblog" kritisiert die "Bild" bezüglich ihrer Griechenland-Berichterstattung

Laut "Bildblog" scheint die "Bild" auf die Kritik aus der Politik wegen ihrer reißerischen Berichterstattung über Griechenland zu reagieren. Zwei Reporter der Zeitung, die sich regelmäßig mit den sogenannten "Pleite-Griechen" befassen, sahen sich in der Pflicht, eine Rechtfertigung abzugeben

Statt aber selbstkritisch zu werden, haben die Redakteure zu einem Rundumschlag ausgeholt und meinten, dass sie leider recht gehabt hätten. Zuvo habe dem "BILDBlog" zufolge viele Indizien gegeben, die belegen, dass die "Bild" Stimmung gegen Griechenland betreibt.

Die Überschrift "Pleite-Griechen" sei laut "BILDblog" eine ungerechtfertigte und verallgemeinernde Beleidigung für alle Griechen. Des Weiteren würde in der "Bild" nie erwähnt, dass Griechenland jeden fälligen Kredit pünktlich bedient hat, wobei deutsche Banken bislang nur gut verdient hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Kritik, Krise, Griechenland, Berichterstattung, BILDblog
Quelle: www.bildblog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 17:54 Uhr von backuhra
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Nur für den Beitrag? Die Bildzeitung gehört komplett kritisert, für all ihre Berichte!
Kommentar ansehen
31.05.2011 21:32 Uhr von Nashira
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
tja und die BILD: bekommt dafür nen Preis..

http://www.bild.de/...

"Der Quandt-Preis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für Wirtschaftsjournalisten."

verdammt, das war wohl nichts herr niggemeier?
Kommentar ansehen
31.05.2011 23:40 Uhr von Nothung
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
der Bildblog hat voll den Durchblick: Grund zur Kritik an Bild gibt es genug, aber dass Gr bisher jeden Kredit durch neue Kredite abgelöst hat, was jetzt aber nicht mehr geht, weil das Fass übergelaufen ist, als Zeichen für eine gesunde Wirtschaft zu deuten, zeugt von Blauäugigkeit.
Kommentar ansehen
02.06.2011 21:08 Uhr von thugballer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ooooh die political correctness greift um sich: ich geb auch nich viel auf die bild
aber lass sie doch "pleite-griechen" schreiben
mein gott!
Kommentar ansehen
07.06.2011 06:32 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Traurige die Seite der Medaille scheint die Wenigsten hier noch zu interessieren ;-)

Apropos Herbert-Quandt-Medien-Preis & geistige Anleihen der BILD bei P.I.:

Passt doch - Hetzpresse meets NS-Zwangsarbeiter-Milliardäre

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?