31.05.11 16:23 Uhr
 582
 

Lippetal: Krabbelndes Kleinkind wird von Auto überrollt

In Lippetal (Nordrhein-Westfalen) ist am gestrigen Montag ein einjähriges Kleinkind gestorben.

Der kleine Junge krabbelte ohne dass es jemanden auffiel eine Garageneinfahrt hinab. In diesem Moment fuhr ein Familienmitglied mit seinem Wagen in die Garage. Dabei wurde das Baby überfahren.

Für das Kleinkind kam jede Hilfe zu spät. Ein Notfallseelsorger war vor Ort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Baby, Todesfall, Kleinkind
Quelle: www.b2b-deutschland.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 16:39 Uhr von anderschd
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ach du Sch*: :(
Kommentar ansehen
31.05.2011 18:27 Uhr von x5c0d3
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr traurig: wie Captain Future über mir schon zum Ausdruck bringen wollte. Aber wirkliche Schuld trifft wohl niemanden. Auch ein Kleinkind kann man nicht 24/7 unter Beobachtung halten.
Kommentar ansehen
31.05.2011 20:44 Uhr von Earaendil
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das schrecklich..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?