31.05.11 15:39 Uhr
 446
 

Frankreich: Polizeiauto rast in Schülergruppe und tötet ein Kind

In der französischen Stadt Tours ereignete sich ein seltsamer Unfall, als ein Polizeiwagen in eine Gruppe von Schülern raste und ein acht Jahre altes Mädchen dabei tötete.

Weitere 16 Kinder erlitten Verletzungen bei dem Unfall, dessen Ursachen noch nicht geklärt sind. Die insgesamt 23 Kinder standen am Straßenrand als sich der Polizeiwagen näherte und in die Gruppe fuhr.

Der Fahrer des Wagens blieb bei dem Unfall unverletzt und wies nach ersten Untersuchungen auch keine Spuren von Alkohol oder Drogen auf. Eventuell sei die Fahrbahn durch Öl verschmutzt gewesen, mutmaßt nun die Staatsanwaltschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Unfall, Frankreich, Tötung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 15:48 Uhr von stitch
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein seltsamer Unfall? In dem Zusammenhang würde ich das als eine seltsame Formulierung bezeichnen...
Kommentar ansehen
31.05.2011 16:16 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ma4711: Kommt ganz drauf an...hab ma auf dem Weg zur Schule nen Schueler gesehen, der hat sich mit seinem Fahrrad bei normaler Geschwindigkeit quasi fast ueberschlagen.
Als wir ihm zu Hilfe kamen, haben wir an der Unfallstelle einen relativ grossen Oelfleck festgestellt....wie genau das passiert ist, kann ich zwar auch nicht ganz nachvollziehen, aber was daraus resultierte, kann ich mir heute noch gut in Erinnerung holen...
Kommentar ansehen
31.05.2011 16:26 Uhr von S0u1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Die Ölspur muss nicht sooo groß sein. Ich bin mal mit meinem Auto in schrittgeschwindikeit in eine leicht abschüssige Kreuzung eingefahren und habe mich dabei um 180° gedreht.

Die Spur war ca. 20cm-30cm breit und ist in der Fahrbahnmitte in die Kreuzung "gelaufen".
Kommentar ansehen
01.06.2011 06:24 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia 1234 für deinen Beitrag "Zur News" und "Seltsamer Unfall" bekommst du von mir Plus.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?