31.05.11 14:34 Uhr
 193
 

Österreich: Headbangen zu den Klängen der Trachtenblaskapelle

Im Dörfchen Mining an der deutsch-österreichischen Grenze spielen sich Szenen ab, wie sie es sonst scheinbar nur beim Festival in Wacken gibt.

Tausende Heavy-Metal-Fans pogen und headbangen auf dem Metalfest Open Air Austria Mamling bei Mining. Doch auf der Bühne keine Metal-Band, sondern die Trachtenblaskapelle des Ortes.

Die Trachtenblaskappelle Mining spielt vor allem Polka und Märsche. Beim Frühschoppen konnten sie die Metal-Freunde jedoch damit begeistern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Veron
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Festival, Metal, Blasmusik, Headbanging
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 14:34 Uhr von Veron
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Marschmusik und Schwermetall - der Rhythmus ist offenbar recht ähnlich. Schön, dass das oberösterreichische Dorf seine Gäste so freundlich empfängt.
Kommentar ansehen
31.05.2011 16:10 Uhr von Iron_Maiden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: Schön auch, dass Du erwähnst, dass die TBK Mining auf dem Metalfest einen echten Kultstatus hat, was mit dem Rhythmus mal null zu tun hat.


Daumen hoch für die Bläser =)
Kommentar ansehen
31.05.2011 20:42 Uhr von Socke-X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey...da gibts ja noch besseres Udo Jürgens Deathmetalversion aus Österreich..

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.05.2011 20:45 Uhr von Socke-X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das geht aber schon besser http://www.youtube.com/...

Schlager Deathmetal aus Ösiland..

;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?