31.05.11 14:09 Uhr
 182
 

Mutmaßlicher Mörder Anna Politkowskajas in Tschetschenien gefasst

Vor fünf Jahren wurde die regierungskritische russische Journalistin Anna Politkowskaja ermordet. Jetzt ist ihr mutmaßlicher Mörder in der Nähe der tschetschenischen Hauptstadt Grosny festgenommen worden.

Der mutmaßliche Täter wurde in Atschchoi-Martan in seinem Elternhaus festgenommen.Bereits 2009 wurden die Brüder des Angeklagten für die Tat vor Gericht gestellt, aber aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Als eine der wenigen Journalisten hatte Anna Politkowskaja über Menschenrechtsverletzungen im Tschetschenien-Krieg berichtet und Kritik an Wladimir Putin geübt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Mörder, Wladimir Putin, Tschetschenien, Anna Politkowskaja
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trumps Ex-Sicherheitsberater erhielt 30.000 Euro für Gala mit Wladimir Putin
Krim-Regierungschef wünscht sich Wladimir Putin als Diktator für Russland
Donald Trump bei erstem Telefonat mit Wladimir Putin wohl schlecht vorbereitet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 14:09 Uhr von Klopfholz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum bringt ein Tschetschene eine Journalistin um die über Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien berichtet?
Kommentar ansehen
31.05.2011 14:21 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: weil Russland nach zwei Kriegen und 200.000 Toten Tschetschenen nun ein kriminelles Statthalter- Regime
installiert hat, das mit einer kleinen elitären Oberschicht
einen Personenkult (Kadyrows) frönt- ähnlich dem der Gaddafis.
Die wahren Mörder Anna Politkowskajas sind wohl eher im
Kadyrow-Clan und deren Umfeld zu suchen.
Kommentar ansehen
01.06.2011 07:11 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sind eben die Machenschaften der russischen Demokratie. Ich glaube die brauchen noch Generationen um eine Demokratie richtig leben zu können.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trumps Ex-Sicherheitsberater erhielt 30.000 Euro für Gala mit Wladimir Putin
Krim-Regierungschef wünscht sich Wladimir Putin als Diktator für Russland
Donald Trump bei erstem Telefonat mit Wladimir Putin wohl schlecht vorbereitet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?