31.05.11 13:26 Uhr
 622
 

Österreichern schmecken die spanischen Gurken noch immer

"Natürlich kaufe ich noch spanische Gurken, ich wasche sie halt vorher", so ein Passant vor einem Bio-Markt in Wien. Der Besitzer des Ladens erklärt, man habe die Kundschaft "offen und ehrlich" über die Situation aufgeklärt.

Dies scheint den Gurkenabsatz jedoch nur geringfügig zu beeinträchtigen. Um das Vertrauen der Kunden auch weiterhin halten zu können, stellt der Ladenbesitzer Gerhard Frank die Gurken nun in beschrifteten Originalkisten in die Regale.

So soll der Kunde einfach nachvollziehen können, woher das Gemüse ursprünglich stammt.


WebReporter: ibotob
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Spanien, Kunde, EHEC, Gurke
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 14:46 Uhr von Amandil
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Die Krankheit: wird doch sowieso nur wiedermal hochgepusht.
Sagt mir bitte nicht das 14 Todesfälle viel sind.
In anderen Regionen der Welt sterben diese 14 Menschen aufgrund von verunreinigten Wasser und nicht wegen Gurken.
Verkehrte Welt.
Kommentar ansehen
31.05.2011 16:44 Uhr von HansHose
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die medien heute stand in der zeitung noch die kontrolleure von irgendeinem lebensmittelamt (vergessn wie das genau geheissen hat) haetten in wiener maerkten keine einzige gurke aus spanien mehr gefunden ;)

[ nachträglich editiert von HansHose ]
Kommentar ansehen
04.06.2011 10:56 Uhr von tinagel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei 14 Toten: ist die Chance das es einen erwischt ca 1 : 5,8 Millionen.
Also ein überschaubares Risiko Gurken zu essen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?