31.05.11 11:26 Uhr
 7.967
 

Flugverbot der Kanzlerin hat Nachspiel

Außenminister Guido Westerwelle kritisierte die Verweigerung der Überflugrechte durch die iranischen Behörden und möchte den Zwischenfall nicht auf sich beruhen lassen. Dieses Verhalten würde keineswegs von Deutschland akzeptiert, sagte er bei einem Besuch in Australien.

Noch ist unklar wie es dazu kam, aber ein gezielter Akt sei nicht auszuschließen. Dies sei eine "Respektlosigkeit gegenüber Deutschland, die wir nicht hinnehmen können", so der Außenminister. Er habe deswegen den iranischen Botschafter Ali Resa Scheich Attar noch für Heute ins Auswärtige Amt bestellt.

Dort möchte er "in großer Klarheit unterstreichen, dass ein solcher Verstoß gegen alle internationalen Gepflogenheiten von Deutschland in keiner Weise akzeptiert werden wird", sagte Westerwelle. Das Umfeld Merkels dagegen möchte den Vorfall nicht aufbauschen und umgeht diplomatisch Fragen dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Flugverbot, Nachspiel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 11:39 Uhr von Rechthaberei
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Riesenwirbel aus der Luft: Erst mit zweistündiger Verspätung durfte Merkels Flugzeug durch den iranischen Luftraum nach Indien fliegen. Die Bundeskanzlerin selbst merkte nichts von dem Vorfall und bekam dadurch zwei Stunden mehr Schlaf.

Die zweite Maschine der deutschen Delegation, die noch vor der Regierungsmaschine aus Berlin in Richtung Delhi gestartet war, überflog den Iran ohne Zwischenfälle.
Kommentar ansehen
31.05.2011 11:41 Uhr von Phillsen
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
Was: will Westerwelle schon tun? Sagen wir kaufen von euch kein Öl mehr? äh..ja...

Ich finds schon frech das Sie die Überfluggenehmigung zurückgehalten haben.
Aber mal ehrlich, was will Westerwelle tun um Iran zu "Büssen"?

Ich denk da wirds wohl bei "Jetzt sind wir aber echt sauer..." bleiben.
Kommentar ansehen
31.05.2011 11:41 Uhr von Chuzpe87
 
+17 | -24
 
ANZEIGEN
Oh nein die arme Merkel musste 2 Stunden länger als geplant im Flugzeug sitzen. Unerhört sowas! Wären das normale deutsche Touristen gewesen, würde der alte Guido nicht so das Maul aufreißen.
Kommentar ansehen
31.05.2011 11:49 Uhr von alter.mann
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
joah: los, guido, blas ihm mal so richtig den


marsch!
du harter hund, du.

;o)
Kommentar ansehen
31.05.2011 11:52 Uhr von mobock
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Jetzt kommt der: Gwildo mit dem verheulten Gesicht, weil ihm einer in den Flur geschissen hat ;-{

Was ist das für ein Kasperletheater, was unsere Regierung da abzieht?
Es ist das Recht Irans, Überfluggenehmigungen auszusprechen oder auch nicht.
Jetzt eine Respektlosigkeit gegenüber Schland anzumahnen ist nichts anderes als Kinderkacke!
Kommentar ansehen
31.05.2011 11:55 Uhr von mobock
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@benjaminx: Es saugt und bläst: der GWILDO-Mann, wo Mutti nur noch blasen kann!
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:03 Uhr von derSchmu2.0
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Westerwelle? Lol Wer ist den dem iranischen Praesidenten in den Allerwertesten gekrochen, als es darum ging, zwei Bild-Reporter, die sich ueber die iranischen Gesetze hinweggesetzt hatten und dafuer in den Knast wanderten, zu befreien und hat sich dabei noch im Iran vorfuehren lassen?
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:10 Uhr von no_trespassing
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
@Phillsen: Deutschland hat eine Menge mehr Sanktionsmöglichkeiten, als du glaubst. Stichwort: Embargo.

Es gibt etliche Spezialprodukte aus dem technischen und chemischen Bereich, ohne die der Iran ganz schnell in Bredouille kommt.
Die einzigen, die dann oft noch aushelfen könnten, wären die USA und die werden den Teufel tun.

Wenn die EU und die USA z.B. ein Embargo auf alle Teile im Aviatik-Bereich verhängen, z.B. mit der Begründung dass diese auch militärisch nutzbar seien, dann kann der Iran weder seine Airbus noch seine Boeings im Inland reparieren.
Die müssten dann aufwendig erst außerhalb des Irans geflogen werden, wo dann die Teile ausgetauscht werden.

Dasselbe gilt mit Teilen aus dem Bereich Kraftswerkstechnik. Wenn sich die EU und die USA einig sind, repariert der Iran selbstständig keine einzige Pumpe mehr. General Electric, Siemens, Areva, Alstom und wie sie alle heißen dürfen dann einfach nicht mehr liefern.

Man hat ja sogar schon untersagt, Playstation2-Konsolen in bestimmte Länder des Nahen Ostens zu exportieren, weil diese wegen der hohen Auflösung der Grafikchips geeignet wären, Raketenanlagen zu steuern.

Bisher fährt Deutschland als Exportweltmeister und Hersteller von Spezialtechnik, Spazialchemikalien usw. den gemäßigten Weg und sieht zu, dass diese Embargos nicht zu drastisch ausfallen, was sehr zum Vorteil der Länder ist.

Deutschland braucht nur seine politische Haltung ändern, das wäre schon eine sehr wirksame Sanktionsmöglichkeit. Deshalb war die Überflug-Aktion mehr als selten dämlich.
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:17 Uhr von jschling
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
wo ist das Problem ? souveräne Staaten darf man natürlich nicht ungefragt einfach überfliegen, sondern braucht ne Genehmigung - da diese letzten Endes erteilt wurde doch völlig OK

ist unsere A. ganz spontan zu einer Delphin-Retungsaktion nach Australien gefolgen ? sonst stellt sich die Frage: WER (vom Auswärtigem Amt ?! könnt ich mir zumindest vorstellen) hat es denn da wieder mal verpennt so eine Genehmigung RECHTZEITIG einzuholen ???

naja, man kanns ja mal versuchen, bei seinen eigenen F*ck-Dich-Popo Kollegen ist er ja nicht mehr angesagt, muss man sich also woanders zum Guido machen :-))
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:18 Uhr von sesh
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Also ich finde es lustig. ;)
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:28 Uhr von Major_Sepp
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
jschling: Die Genehmigung lag selbstverständlich vor!

Peinlich, wenn man sich nicht RECHTZEITIG (LOL) informiert, bevor man sich durch Unwissenheit zum Affen macht und mit schwulenfeindlichen Äußerungen vor jedem aufgeklärten Lebewesen diskreditiert. ^^
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:31 Uhr von taKs
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
oh oh oh ... da kann sich ja Herr Ali Resa Scheich Attar auf ne ordentliche Standpauke von Westerwelles Englisch-Dolmetscher gefasst machen!
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:41 Uhr von jschling
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Major Depp: wo stand das ? hab ich weder von gehört noch gelesen
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:45 Uhr von bl0bber
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
köstlich dem iran handelsgüter verweigern und dann wegen nen verbotenem überflug rumheulen
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:45 Uhr von elpollodiablo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@jschling: http://www.tagesschau.de/...
Da steht, sie hätten eine gehabt, aber dies sei später bestritten worden. Aber da steht wohl Aussage gegen Aussage - wie im Kachelmann-Prozess, nur wer bekommt den Freispruch? ^^
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:48 Uhr von jens3001
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
jschling: "Vor dem Abflug der Maschine aus Berlin am Montagabend hatte es nach Angaben der Bundesregierung die Freigabe für den Überflug gegeben. Dies sei aber später von iranischer Seite bestritten worden. Eine zweite deutsche Regierungsmaschine, in der Bundesminister und Staatssekretäre zu den ersten deutsch-indischen Regierungskonsultationen reisten, kam ohne Probleme durch."

Quelle: http://www.faz.net/...

Major_Sepp hat also scho Recht.

Aber wieso führt Westerwelle sich jetzt so auf? Wenn der Iran spielen will, dann lass ihn halt.
Merkel tun ein paar Stundne mehr Schlaf gut und es ist nichts Schlimmes passiert.

Aber ist schon klar das der Westerwelle sich wieder mal persönlich angegriffen fühlt, bzw. sein Ego gekränkt ist.

Der Kerl ist doch untragbar. Wie kann der noch weiterhin in der Regierung sein?
Er hat sich selbst und Deutschland schon viel zu oft blamiert.
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:52 Uhr von ElChefo
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
jschling: Deine unnötige Beleidigung entwickelt sich zum Rückläufer. Hättest da in der Quelle einen Millimeter weitergelesen, wärst du von selbst drauf gestossen.
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:54 Uhr von mallcom
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
und ich wünschte: sie würde noch immer kreisen.
...und kreisen und kreisen...

und damit sie nicht so einsam ist, sollte man unseren Lieblings-Guido gleich mit kreisen lassen
Kommentar ansehen
31.05.2011 13:00 Uhr von jschling
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@elpollodiablo: Danke
naja, WIR jedenfalls nicht, wenn Deutschland gewonnen hätte, hätten wir nen Abschuss bekommen, so gehen wir leer aus und es bleibt alles beim alten
Kommentar ansehen
31.05.2011 13:02 Uhr von Phillsen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@no-trespassing: Jup klar damit hast natürlich recht. Und ich weiß schon auch, dass es diese Möglichkeiten gibt.

Mir stellt sich nur die Frage wer ist abhängiger? Wir vom Öl oder die von unserer Technik?
Klar könnten wir unseren Bedarf erstmal auch anderweitig decken, aber könnte nicht auch Iran erstmal ne ganze weile ohne Probleme weiterexistieren?

Und müsste da nicht auch die ganze EU mitspielen?
So wies aussieht hat du da wesentlich mehr Ahnung als Ich, kannst du mir da etwas Licht ins dunkel bringen?
Kommentar ansehen
31.05.2011 13:18 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hätt nur noch gefehlt das er sagt: wir müssen den iran jetz unbedingt mit a-waffen angreifen ;)
ne ganze schwesterwelle voller überraschungen ;)
Kommentar ansehen
31.05.2011 13:24 Uhr von Baran
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und: wo ist das nachspiel, der bepisst sich doch vor lachen, denn wenn gido in sein land komt endet gido am galgen, oder war das saudi arabien.
Kommentar ansehen
31.05.2011 13:43 Uhr von AnotherHater
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2011 13:54 Uhr von :raven:
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Westerwelle...Nachspiel???!?!?!! Das kann nur eins heissen!
Westerwelle´streicht bei seinen Besuchen im Nahen Osten den inoffiziellen Teil, in dem er den Gastgebern stets als "Tanzjunge" sein Unterwürfigkeit zeigte. Gelernt ist gelernt...
Kommentar ansehen
31.05.2011 14:05 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: das Merkel das nicht aufbauschen will... sie muss ja auch noch zurück fliegen

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?