31.05.11 11:12 Uhr
 233
 

Deutscher Vize-Konsul wegen Schleusen verhaftet

Nach einem Bericht der "Berliner Morgenpost" wurde am Flughafen Tegel der deutsche Vize-Konsul in Dubai verhaftet. Martin T. wird vorgeworfen für jeweils 3.000 Euro mindestens elf Personen aus Afghanistan die nötigen Papiere für die Einreise nach Deutschland verschafft zu haben.

Ein afghanischer Komplizen hatte in Deutschland eine Scheinfirma. Über diese Firma forderte er in Dubai afghanische Arbeitskräfte an. Der 40-jährigen Martin T. besorgte die Genehmigungen und nötigen Beschlüsse

Zu der Verhaftung des Vize-Konsuls führte ein früherer Zugriff in Süddeutschland. Die daraus gewonnenen Ermittlungspunkte sollen zu Martin T. geführt haben.


WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vize, Schleuserring, Konsul, Scheinfirma
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 11:12 Uhr von Klopfholz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Werden deutsche Diplomaten etwa so schlecht bezahlt? Das muss der Guido unbedingt ein bisschen aufstocken!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?