31.05.11 11:08 Uhr
 331
 

"Big Brother": Bewohner mussten zur Strafe Heuschrecken essen

Am gestrigen Montag fand eine neue Live-Show von "Big Brother" statt. Dabei mussten die Kandidaten wieder ein Wochenmatch bestreiten. Dieses mal ging es darum, 100 lebende Heuschrecken zu fangen, die vorher überall im Haus verteilt wurden.

Die Kandidaten scheiterten jedoch extrem knapp mit 99 gefangenen Tieren. Die Zuschauer durften somit entscheiden, wie die Bewohner bestraft werden sollen. Sie entschieden sich dazu, dass die Bewohner einen Teil der Heuschrecken essen müssen.

Valencia Vintage langte überraschenderweise gleich mehrmals zu und zeigte keine Hemmungen. "Ich hab über die Hälfte alleine gegessen", sagte sie hinterher stolz von sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Strafe, Big Brother, Bewohner, Heuschrecke
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?