30.05.11 23:24 Uhr
 436
 

Völklingen: Paketbombe war Auslöser für Explosion in einem Wohnhaus

Am vergangenen Mittwoch wurde ein Haus in Völklingen durch eine Explosion völlig zerstört.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge wurde diese Detonation durch eine Paketbombe herbeigeführt. Der Besitzer des Hauses hatte das Paket am Mittwochmorgen, kurz bevor die Detonation erfolgte, entgegengenommen.

Die Untersuchungen ergaben, dass die Sendung von der Postfiliale in Rehlingen-Siersburg, die 20 Kilometer entfernt von Völklingen liegt, abgeschickt wurde. Die Polizei fahndet nun nach dem Adressaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Wohnhaus, Auslöser, Paketbombe, Völklingen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mehr Anschläge durch Rechtsextremisten als durch Islamisten seit 2008
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 10:31 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das halbe Haus ist weg: Krasse Sache das o.O

http://www.ovb-online.de/...
Kommentar ansehen
04.06.2011 10:34 Uhr von BenniG.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klugscheiß: Den Adressaten haben sie glaub ich schon gefunden. Der Adressa_n_t ist interessant.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA warnt Syrien: Bei Giftgasangriff gibt es einen Vergeltungsschlag
USA: Mehr Anschläge durch Rechtsextremisten als durch Islamisten seit 2008
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?