30.05.11 21:06 Uhr
 2.897
 

USA-Reisen werden für deutsche Urlauber teurer

Die USA ist ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Allein im Jahr 2010 flogen 1,7 Millionen Deutsche in die USA. Dabei machte es keinen Unterschied, ob die US-Behörden beispielsweise 14 Dollar für eine Onlineregistrierung verlangten oder die Luftverkehrssteuer und das Benzin teurer wurde.

Viele Amerikaner scheuen sich jedoch aufgrund der Wirtschaftskrise, Urlaub im Ausland zu machen. Stattdessen fahren sie lieber in die landeseigenen Nationalparks wie Yosemite oder Yellowstone. Dort könnte es deswegen bei den Buchungen künftig eng und gleichzeitig teurer für die Deutschen werden.

Deshalb empfiehlt Peter Illian, Produktleiter Nordamerika bei "DERTOUR" und "ADAC-Reisen", die Campingplätze in den Nationalparks für 2012 mindestens sechs Monate im Voraus zu buchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Urlaub, Urlauber, Reisen, Teuerung
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2011 22:33 Uhr von davidflo
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@dtjqwoizr: Und Russland ist die Müllhalde von Frankreich ( http://de.wikipedia.org/... ) ... was willst du uns sagen ;) ?
Kommentar ansehen
30.05.2011 23:07 Uhr von Bonifacius
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
naja: wer meint es sich leisten zu wollen , soll er doch reisen !
Kommentar ansehen
31.05.2011 00:29 Uhr von jupiter12
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Im Vergleich zu Deutschland: ist es hier billig. Es sei denn man bucht sein Hotel oder Campingplatz aus Deutschland.

Der Amerikaner bucht nicht, er faehrt los, Motels gibt es wie Sand am Meer - Sauber und guenstig


DAS will der Herr Produktleiter aber nicht sagen, denn dann verdient er nicht mehr diese Summen.

Nachtrag: Amerikaner scheuen sich nicht ins Ausland zu fahren, hier gibt es alle Klimazonen, alles was es wo anders auch gibt.
UND - 9O % haben gar keinen Ausweis......... hier reicht der Fuehrerschein als Perso....

[ nachträglich editiert von jupiter12 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Iran testet erfolgreich neue ballistische Rakete
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?