30.05.11 20:48 Uhr
 58
 

Ölpreise zum Wochenstart mit leichten Verlusten

Zum Wochenstart gab es für die Ölpreise leichte Verluste. Ausschlaggebend war, dass am heutigen Montag die Märkte in Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika in Folge eines Feiertages geschlossen waren.

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent (Juli-Kontrakt) gab um 0,26 US-Dollar auf 114,73 US-Dollar pro Fass (159 Liter) nach. Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate 100,31 (Freitag: 100,59) US-Dollar wert.

"Offensichtlich wartet der Markt auf neue Signale", so ein Marktteilnehmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Handel, Ölpreis, Öl, Erdöl
Quelle: www.volksfreund.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus