30.05.11 19:35 Uhr
 3.853
 

Hacker legen Webseiten der NPD lahm und laden geheime Infos herunter

Die rechtsextreme Partei NPD ist wieder Ziel von Hackerangriffen geworden. Insgesamt 26 Seiten der NPD wurden lahmgelegt, sowie interne Dateien heruntergeladen.

Die Angreifer drohen nun damit, diese geheimen Infos zu veröffentlichen. Die Hackergruppe nennt sich "No-Name Crew" (n0-N4m3 Cr3w) und gehört ins antifaschstische Umfeld.

"Wir sind leider Gottes relativ häufig solchen Angriffen ausgesetzt", so Jens Baur, Kreisvorsitzender der NPD Dresden. Hacker spotten oft über die mangelnde Sicherheit von rechtsextremen Webseiten und greifen diese regelmäßig und oft erfolgreich an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Angriff, Hacker, Partei, NPD, Hacken
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2011 19:38 Uhr von Aschratt
 
+17 | -20
 
ANZEIGEN
Wer das Internet "Weltnetz" nennt der hat es auch nicht anders verdient!

http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
30.05.2011 19:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Sorry, aber - "...NPD ist wieder Zeil von ..."
- "Hacker spottet oft über....und greifen diese... "

Kann ja mal passieren....
Kommentar ansehen
30.05.2011 19:57 Uhr von CanTk
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Inhaltlicher Fehler: Mitlerweile wurde klar gestellt, dass die Gruppe nicht ins antifaschstische Umfeld gehört
Kommentar ansehen
30.05.2011 19:58 Uhr von Rechthaberei
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
CDU und FDP hat es auch getroffen: http://www.spiegel.de/...

Die Piratenpartei war es also nicht.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
30.05.2011 20:15 Uhr von Montrey
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Naja geheime Fotos ? Was sollen dir mir schon zeigen ? Das die NPD mega böse ist erfahr ich an jeder Straßenecke.
Kommentar ansehen
30.05.2011 21:12 Uhr von WWE-DIVA
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Cool, dann können die doch auch mal gleich die CDU/CSU, FDP und die SPD, mal Hacken, um mal offen zu legen was für ein korrupter Sauhaufen, die verblödete Gesellschaft immer und immer wieder wählt und einfach nix dazu lernt!
Kommentar ansehen
30.05.2011 21:52 Uhr von gmaster
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
die Hacker brauchen nichts mehr zu tun. Wikileaks hat bestimmt schon alle Daten über allen Parteien. Sie müssen es nur noch veröffentlichen.
Kommentar ansehen
30.05.2011 22:05 Uhr von Chaospascha
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
das ist doch mal höchst erfreulich!
Kommentar ansehen
30.05.2011 22:08 Uhr von jemfm
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
na ob die NPD mehr zu verstecken hat als so manche andere Partei bezweifle ich !!
Kommentar ansehen
30.05.2011 22:11 Uhr von Diego85
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Nun ja: Wenn dort genauso viel versteckt ist wie in den Hirnen dieser Idioten, wird es nicht viel zu entdecken geben.
Kommentar ansehen
30.05.2011 22:50 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich muss jetzt nicht gleich der STAATSSCHUTZ ermitteln, wie es bei jeder anderen politischen Gruppierung geschehen würde,was das wieder an Steuergeldern kosten täte?
Kommentar ansehen
30.05.2011 23:46 Uhr von w0rd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die NNC: wurde 2008 lahmgelegt, ihr Admin "Darkhammer" müsste noch im Knast sitzen wegen diversen Kreditkarten- und Crackingdelikten. Niemals ist das die NNC, die es damals war, das waren damals extrem "nationalistische" Kinder.
Kommentar ansehen
31.05.2011 00:05 Uhr von Serverhorst32
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Montrey hat recht Was sollen da schon für "geheime" Informationen sein außer vllt. News der NPD mit denen die Welt nicht gerechnet hat wie:

- Alle Ausländer sind doof
- 10 Skinheads gegen einen Ausländer ist lustig
- Die Juden sind an allem schuld, sogar am schlechten Wetter

Mal im Ernst, wen interessieren Geheimnisse von dummen Neonazis? Wenn die nicht bald pleite sind, wegen den ganzen Strafen die sie bekommen haben, dann werden sie vllt. bald verboten. Man sollte die *** einfach ignorieren.
Kommentar ansehen
31.05.2011 06:21 Uhr von IceWolf316
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Egal: wohin die gehören, aber die haben sich wenigstens ein lohnendes Ziel ausgesucht nicht wie die schwachköpfe von Anonymus
Kommentar ansehen
31.05.2011 08:06 Uhr von derzyniker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@IceWolf: dasselbe Ziel hat Anonymous in Deutschland u.a. auch:

http://de.wikipedia.org/...(Kollektiv)#Operation_Blitzkrieg

Ausserdem geht es ja immernoch gegen Scientology, auch gut.

Für solche Ziele find ich dieses Kollektiv perfekt... Volkszorn im Internet! Der klickende Wutbürger!

OK, Teile des Kollektivs spielen mit Sony weil ein unwichtiger Computerfreak sich nicht an die EULA gehalten hat, oder mit Amazon/Mastercard/Visa, weil ein unwichtiger Australier Sex mit einer Schwedin hatte... das interessiert mich zugegebenermaßen wenig.

Anon ist als Kollektiv aber so groß und unstrukturiert, dass man nicht jede Aktion als komplett befürwortet sehen muss... Es gibt keinen Vorstand, der Sitzungen hält und beschließt dieses oder jenes zu tun. Wenn Du morgen die Idee hast die Piratenpartei zu bekämpfen und genug Mitstreiter findest kannst du das auch innerhalb des Anon-kollektivs tun...

Für mich sind das keine Schwachköpfe, das ist politischer Aktionismus in digitaler Form. Nichts anderes als Sitzblockaden und Demos verpackt in TCP-Pakete ;-)

[ nachträglich editiert von derzyniker ]
Kommentar ansehen
31.05.2011 09:18 Uhr von Mensahib
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
das ist doch erfreulich, bei solchen seiten finde ich das hacken in ordnung!
Kommentar ansehen
31.05.2011 10:09 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eilmeldung: "Verseuchtes Paket im Kölner Dom gefunden.
Nach Informationen von Reuters wurde die Todesursache der am Montagnachmittag im Kölner Dom gefundenen toten Eule festgestellt.
So soll Gottes Zorn einen Reissack zum Umfallen gebracht haben, der die Eule dann erschlug.
Da ein Terroranschlag aber nicht ausgeschlossen werden kann, untersucht zur Zeit ein Strahlenschutzteam der Kölner Feuerwehr die nähere Umgebung.
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass jedem der Kontakt zu der Eule hatte, morgen die Eier aus der Hose fallen. Weitere Informationen folgen."

(steht auf der betroffenen Seite der ARD)
Kommentar ansehen
31.05.2011 10:10 Uhr von jens3001
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
echt schlimm: Man muss nicht der Meinung der NPD sein, man muss sie nicht befürworten.
Aber die NPD, bzw. deren Mitglieder als intollerant, rassistisch und "dumm" darzustellen, selbst aber kategorisch alle NPD-Mitglieder über einen Kamm scheren und deren Ansichten prinzipiell als unsinnig darstellen.

Leute, Meinungsfreiheit bedeuted auch unliebsame Meinungen, wenig vertretene Meinungen und andere Meinungen als die eigene zu tolerieren.

Die NPD hat meiner Meinung nach grösstenteils einen Schuss weg.
Aber sie hat auch Ansätze, die anderen Parteien nicht schaden würden.
Beispielsweise sich mehr um die Deutschen an sich zu kümmern als allen möglichen anderen Geld in den Arsch zu blasen.
Oder Einwanderungsgesetze zu verschärfen.
Der EU-Diktatur zu widersprechen.

usw.

Denkt mal drüber nach was Meinungsfreiheit für euch bedeuted, am Besten bevor ihr schreibt wie böse die NPD doch ist.
Kommentar ansehen
31.05.2011 11:10 Uhr von omar
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Auch NPDler haben Rechte so sehr einige auch was gegen NPD haben sollten, auch die haben ein Recht auf Datenschutz.
Ich finde die Hacker sollten ihre Zeit sinvoller nutzen (z.B. als Datenschutz- oder Sicherheitsberater), als Parteiwebseiten zu verhunzen.
Wer die NPD wählen will, wird das auch weiterhin.
Und wer nicht, den juckt die Aktion ja auch nicht, da die ja nicht auf die Webseite gehen. Ist nicht anderes als sinnfreie Provokation. Fast wie ein Kinderstreich...

Interessanter hätte ich es gefunden, wenn die Webseite von SONY gehackt werden würde. Im aktuellen Kontext wäre das ne Schlagzeile eher wert...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
31.05.2011 12:38 Uhr von 666Antichrist666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Infos: was für interne Infos wurden denn gestohlen? Scheint wohl nix besonderes gewesen zu sein, da es nicht kommentiert wird. Man kann ja wenigstens die Links zeigen die gehackt wurden.

Nachtrag: hat sich erledigt, hab die webseite gefunden wo man das nachgucken kann: http://hop2.nn-crew.cc/...

[ nachträglich editiert von 666Antichrist666 ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?