30.05.11 18:30 Uhr
 610
 

Klagenfurt: 17-Jährige starb nach Drogenkonsum

Eine 17 Jahre alte Frau ist in einer Wohnung in Klagenfurt tot aufgefunden worden. Die junge Frau sei vermutlich durch einen Drogencocktail ums Leben gekommen.

Sie war bereits polizeilich wegen Drogendelikten bekannt. Die Wohnung gehörte einem Bekannten der jungen Frau.

Dieser alarmierte Rettungskräfte, nachdem die 17-jährige nicht mehr aufgewacht sei. Um die Todesursache festzustellen wurde eine Obduktion angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Todesfall, Klagenfurt, Drogenkonsum
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2011 04:35 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hier mal wieder ein Beweis, dass wie so viele meinen Drogen sind nicht gefährlich. Ich bin völlig gegen Drogen. Und dies kommentiere ich auch entsprechend, wenn es um dieses Thema geht. Ich bekomme meistens mehr Minus als Plus. Das beweist, wie viele Ignoranten auf dieser Erde rumlaufen.
Kommentar ansehen
31.05.2011 05:40 Uhr von rallemania
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist keinen Beitrag wert! Es sterben täglich Leute an den Folgen von Drogenkonsum. Oder hab ich bei diesem Schicksal etwas bemerkenswertes überlesen?
Kommentar ansehen
31.05.2011 08:28 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autor: das war wohl nix :-((: Quelle, vorletzter Absatz:
Um die Todesursache zu klären und festzustellen, ob auch Drogen konsumiert worden waren, wurde am Montagabend eine Obduktion durchgeführt. Das Ergebnis: Das Mädchen starb an einer Hirnschwellung, ausgelöst durch die Einnahme der Ersatzdroge Methadon und anderen Substanzen. Um welche es sich handelt, wird die toxikologische Untersuchung in den nächsten Tagen ergeben.

das hätte man aber schon erwähnen können, so irgendwie *g*

von mir aus soll jeder rauchen/schlucken/spritzen was er will.
Kommentar ansehen
31.05.2011 14:02 Uhr von Subzero1967
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@kamalaKurt: Ganz deiner Meinung!
Hast aber auch ein Plus bekommen.

Zum Thema:

Drogen beeinflussen Menschliche Gehirne immer negativ!

Dann kommt der körperliche Verfall.

Schließlich der Tod.
Kommentar ansehen
01.06.2011 16:11 Uhr von ydnilber70
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Subzero1967: ich will dir ja nicht deine illusion nehmen....aber am ende kommt immer der körperliche verfall und dann der tod,mit oder ohne drogen.

"
Drogen beeinflussen Menschliche Gehirne immer negativ! "


beweise?....oder redest du von drogenmissbrauch? der gelegentliche konsum von drogen(alk thc koks..) ist ok,erst wenn die drogen dein lebensrythmus bestimmen,wird es gefährlich.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?