30.05.11 16:27 Uhr
 382
 

Grausiger Fund in Wilhelmshaven: Wasserleiche angetrieben

Am gestrigen Sonntagmorgen wurde die Polizei über einen grausamen Fund informiert. Ein anonymer Anrufer gab an, eine Leiche im Wasser gefunden zu haben.

Anschließend wurden Rettungskräfte in Zusammenarbeit mit der Polizei zum Fundort entsandt. Die Berufsfeuerwehr fand den leblosen Körper und zog ihn aus dem Wasser.

Es handelt sich um einen 40 bis 50 Jahre alte Mann, der noch nicht identifiziert werden konnte. Da die Todesursache ebenfalls unklar ist, wurde eine Obduktion der Leiche angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Fund, Wilhelmshaven, Wasserleiche
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2011 17:27 Uhr von dreamlie
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich wars net, sonst könnt ich ja hier nicht schreiben...
nur gut das kein hochwasser war, sonst wär das ding noch bei mir vorbeigeschwommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?