30.05.11 16:20 Uhr
 427
 

Radfahrer beschimpfte und bedrohte Polizei sowie Rettungskräfte nach Unfall

In Bielefeld stürzte ein Radfahrer und verletzte sich schwer, nachdem er mehrmals mit Fahrzeugen in Berührung gekommen war.

Nach einer Behandlung vor Ort musste der 34-Jährige ins Krankenhaus gefahren werden, wo er die Ärzte und das Klinikpersonal massiv beschimpfte und bedrohte. Die Polizei wurde gerufen, die er auch noch bedrohte.

Laut Aussage der Polizei war der Mann bereits am Unfallort äußerst aggressiv, beleidigte bereits dort Sanitäter und Polizisten und verweigerte die Behandlung, sodass sie seine Arme und Beine zur Behandlung festhalten mussten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Radfahrer, Bedrohung, Beschimpfung
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote
Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht
"Schildkröte": "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2011 18:20 Uhr von Atropine