30.05.11 13:26 Uhr
 371
 

Viersen-Süchteln: Kinder randalierten betrunken auf Spielplatz

In der letzten Freitagnacht meldeten Anwohner randalierende Kinder und Jugendliche auf dem benachbarten Spielplatz. Als die Einsatzkräfte eintrafen, versuchten sie vergeblich zu fliehen.

Bei allen konnte ein hoher Promillewert von 0,7 und 1,25 festgestellt werden. Die 13-14 Jahre alten Jungen gaben an, den Alkohol auf einer Party bekommen zu haben.

Die Beamten gingen dem nach und informierten alle Erziehungsberechtigten über den Fall. Zusätzlich wurden sie dazu aufgefordert, die hinterlassenen Glassplitter zu entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Alkohol, Spielplatz, Viersen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2011 15:44 Uhr von Earaendil
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Jugendliche nicht Kinder.
Die Überschrift erweckt eine ganz falsche Vorstellung..man denkt, da haben sich 8 oder 9 Jahre alte betrunken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?