30.05.11 11:26 Uhr
 1.850
 

Projekt: Videospieler leiden angeblich unter verkrüppelten Fingern

Mit dem "WASD-Syndrom" oder der "Xbox Hypertrophy" werden zwei von mehreren Krankheitsbildern umschrieben, die Videospieler befallen und entstellen können.

Beim "WASD-Syndrom" verkrüppeln Zeige- und Mittelfinger, da durch das häufige Drücken der Tasten W, A, S und D zum Navigieren der Spielfigur eine Überlastung dieser Finger eintritt. Die Xbox Hypertrophy führt hingegen zu stummelähnlichen Fingern durch langes Spielen auf der Xbox.

Bei der Studie zu Videospiel-Krankheiten und Deformationen handelt es sich jedoch um ein Kunstprojekt, das auf diese Weise auf die wohl übertriebenen Befürchtungen vor Videospielen aufmerksam machen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krankheit, Projekt, Finger, Videospiel, Befürchtung
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
USA: Schauspieler Jack Nicholson feiert seinen 80. Geburtstag
Großbritannien: Queen feiert 91. Geburtstag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2011 11:26 Uhr von Session9
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ein interessantes und spaßiges Kunstprojekt, da die gezeigten Krankheiten sehr realistisch umgesetzt sind. Mehr Bilder gibt es in der Quelle zu sehen. Außerdem finde ich gut, dass mit dieser Aktion die Paranoia vor Videospielen angeprangert wird.
Kommentar ansehen
30.05.2011 11:42 Uhr von Didatus
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wer gibt denn hier Minus? Sind hier irgendwelche Spieler, die nicht verstanden haben, dass das alles nur erfunden ist und sich deshalb angegriffen fühlen? Ich finde es witzig =) Wenn es die Seite in zehn Jahren noch gibt, dann zeige ich die mal meinem Sohn, wenn er zu viel zockt. Gehört mit zu den Aussagen "Lesen im Dunkeln macht die Augen schlecht", "Wenn man sich beim niesen die Nase zu hält, platzen einem die Augen", "Vom wixen wird man .." na ja, lassen wir das ;)
Spaßiges Kunstprojekt =)
Kommentar ansehen
30.05.2011 11:53 Uhr von LuZiFeR1967
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
So weit hergeholt ist das nicht.

Ich habe seit geraumer Zeit (5-6 Jahre) einen steifen Zeigefinger vom Quake-Spielen...

Hatte 3 Wochen Urlaub und hab jeden Tag stundenlang gespielt...

Nun kann ich den Zeigefinger (Vom Mausklicken) nur noch unter Schmerzen beugen...

Kein Orthopäde konnte bis jetzt helfen...

Ja...ich würde auch lachen, wenn´s mich nicht selbst getroffen hätte... :)

Gibt´s eigentlich irgendwo jemanden, der sich ernsthaft mit solchen Problemen beschäftigt ? (nicht nur als Kunstprojekt)

Gruss Christoph
Kommentar ansehen
30.05.2011 12:39 Uhr von Darknezz
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
mhh: ich finde leute die den ganzen tag wow zocken und kein leben haben, hätten sowas echt verdient^^

@ Luzifer

"3 Wochen Urlaub und hab jeden Tag stundenlang gespielt"

no comment ...
Kommentar ansehen
30.05.2011 12:54 Uhr von Parker_Lewis
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Armes Leben: "Hatte 3 Wochen Urlaub und hab jeden Tag stundenlang gespielt..."

Was für ein armes Leben mancher doch so führt.
Kommentar ansehen
30.05.2011 13:22 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LuZiFeR1967: Das hat man davon wenn man keine anständige Hardware hat und mit einer unergonomischen Tastatur oder Maus zockt.
Ich hatte mal kurze Zeit einen angeblich sehr gute Logi MX900 im Einsatz, mit der ich es in noch nicht mal fünf Stunden normalen Arbeitens geschafft habe meine Arm so zu beschädigen, daß er fast zwei Wochen lang geschmerzt hat.

Die Maus die ich sonst einsetze ist zwar auch viel zu klein, aber was will man machen wenn es nichts besseres gibt. Auf jeden Fall sollte man wissen wo die eigenen Grenzen liegen und rechtzeitig aufhören können. In meinem Alter bekomme ich nach mehr als 5 Stunden am Tag auch erste Verkrampfungen, aber dann ist es eben Zeit Schluß zu machen.
Kommentar ansehen
30.05.2011 14:36 Uhr von Lommels
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol Also ich muss auch sagen das das alles gar nicht so weit hergeholt ist^^

In meinen wilden Zockerzeiten(fast 8 Std. täglich am PC) hatte ich mir durch meine verkrampfte Haltung in den Armen und Händen eine schmerzhafte Sehnenscheidenentzündung zugezogen.
Da hab ich dann selber das zocken stark reduziert, ging ja auch nicht anders mit den Schmerzen!

Hatte auch sehr lange Spaß mit der Entzündung, war nicht schön.....
Kommentar ansehen
30.05.2011 15:32 Uhr von LuZiFeR1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache:
Das mit der kleinen Maus kann ich nachvollziehen...
Es war auch eine etwas zu klein geratene Logi....
Ich hab leider immer noch keine anständige Maus für meine recht grossen Hände gefunden...
Das Problem war, dass sich die Schmerzen erst später zeigten...

@die Armes-Leben-Kommentierer: Zum Glück darf jeder noch selbst entscheiden, was er mit seinem Urlaub anfängt... ;)

Ich kann alle beruhigen, die sich um mein Seelenheil und meine Freizeit Gedanken machen, statt um mein Schmerzproblem....
Ich denke ich hab die Sturm- und Drangzeit mit Videospielerei einigermassen gesund überstanden...
Danke für eure Sorge.... :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?