30.05.11 11:06 Uhr
 766
 

Australien: Mäuse knabbern die Schweine eines Bauern an

Als ein Bauer in Australien seinen Schweinestall betrat, konnte er nicht glauben, was er sah: Mäuse kletterten auf seine Tiere und knabberten sie an.

Der 50-Jährige sah in Motoröl die Lösung: Mit dem Öl bestreicht er nun wöchentlich die Schweine, woraufhin die Mäuse ablassen, weil ihnen die Schweine nicht mehr schmecken.

Mausköder waren dem Mann zu teuer: "Als Landwirte versuchen wir immer, die Dinge möglichst billig zu tun." Weiter sagte er: "Ich mische Puderzucker und Zement. Puderzucker lockt die Mäuse an, sie essen es und der Zement verstopft sie."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Australien, Schwein, Bauer, Maus, Zement
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab