30.05.11 08:21 Uhr
 210
 

Fukushima: Kühlpumpen in Reaktor fünf für Stunden ausgefallen

Die Negativ-Meldungen aus dem von einem Tsunami und Erdbeben getroffenen Atomkraftwerk in Fukushima reißen nicht ab. In den letzten Tagen wurde schon gemeldet, dass sich ein Taifun auf Fukushima zu bewegt, für den das Kraftwerk, laut Betreiber Tepco, noch nicht ausreichend gesichert sei.

Jetzt musste Betreiber Tepco auch mitteilen, dass die Kühlpumpen für Reaktor fünf und das dortige Abklingbecken für alte Brennstäbe über Stunden ausgefallen sind. Dieser machte bisher keine Probleme und war während des Erdbebens abgeschaltet.

Man versuchte auf Ersatzpumpen mit Meerwasser umzuschalten, doch die Temperatur stieg im Reaktor dennoch auf 94 Grad an. Bei 64 Grad hatte man die Panne entdeckt. Ein Reparaturteam hat bereits eine neue Pumpe in Betrieb genommen und die Temperatur sinke wieder, so Tepco.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fukushima, Ausfall, Reaktor, Kühlung
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?