30.05.11 08:21 Uhr
 218
 

Fukushima: Kühlpumpen in Reaktor fünf für Stunden ausgefallen

Die Negativ-Meldungen aus dem von einem Tsunami und Erdbeben getroffenen Atomkraftwerk in Fukushima reißen nicht ab. In den letzten Tagen wurde schon gemeldet, dass sich ein Taifun auf Fukushima zu bewegt, für den das Kraftwerk, laut Betreiber Tepco, noch nicht ausreichend gesichert sei.

Jetzt musste Betreiber Tepco auch mitteilen, dass die Kühlpumpen für Reaktor fünf und das dortige Abklingbecken für alte Brennstäbe über Stunden ausgefallen sind. Dieser machte bisher keine Probleme und war während des Erdbebens abgeschaltet.

Man versuchte auf Ersatzpumpen mit Meerwasser umzuschalten, doch die Temperatur stieg im Reaktor dennoch auf 94 Grad an. Bei 64 Grad hatte man die Panne entdeckt. Ein Reparaturteam hat bereits eine neue Pumpe in Betrieb genommen und die Temperatur sinke wieder, so Tepco.


WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fukushima, Ausfall, Reaktor, Kühlung
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?