29.05.11 21:05 Uhr
 3.787
 

Waldshut-Tiengen: 50-jähriger Mann an Bushaltestelle totgeprügelt

Zu einem brutalen Übergriff ist es in der Nacht zum Sonntag an einem Busbahnhof in Waldshut gekommen. Das Opfer wurde bei der Attacke durch heftige Schläge am Kopf verletzt.

Der 50 Jahre alte Pole wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, in dem er später an seinen schweren Verletzungen verstarb.

Vermutet wird, dass die Tat mit einem anderen Delikt zusammenhängt. Für Tathinweise wurde eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Bushaltestelle, Waldshut
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2011 21:06 Uhr von Unerwartet
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Bei: manchen Taten fehlen mir die Worte und ein stummes Kopfschütteln setzt ein.........
Kommentar ansehen
29.05.2011 21:25 Uhr von Saftkopp
 
+12 | -59
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.05.2011 21:45 Uhr von Mankind3
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Pendant: Das hat wohl weniger mit Vieh zu tun als viel mehr damit, das einen Obdachlosen im normalfall keiner vermisst, zumindest würde ich das bei den Sachen in den USA als Grund ganz oben ansiedeln.
Kommentar ansehen
29.05.2011 22:39 Uhr von syndikatM
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
"wo bücher brennen, brennen später auch mal menschen"

wo steine fliegen, fliegen später auch mal menschen.
[editiert]
Kommentar ansehen
29.05.2011 23:15 Uhr von Herr.Affe
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Letztens bei hartaberfair: ging es um die Gewalttaten Jugendlicher. Zu Gast auch 2 Streetworker. Einer meinte, dass man bei "prügelnden Jugendlichen" auch mal auf ihre Erziehung blicken sollte, anstatt sie nur für ihre Taten zu verurteilen.
solche Jugendlichen sollten, seiner Meinung nach, auch eine zweite, dritte, oder gar vierte Chance bekommen.

Hat das Opfer, besonders in diesem Fall auch eine Chacen?
Ich glaube nicht.
Abschotten von der Öffentlichkeit, sollte man solch ein Pack.
Die haben keine Chance mehr verdient!
Kommentar ansehen
30.05.2011 01:20 Uhr von One of three
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Pendant: "So lang ist deine News nicht, dass du auch noch hättest erwähnen können, dass der Obdachlose nach den Schlägen in den Rhein geschmissen wurde!"

Lies nochmal die Quelle - vielleicht kapierst du dann was für einen Müll Du schreibst!

Der Tote wurde am Busbahnhof aufgefunden - ein anderer Obdachloser wurde in der gleichen Nacht in den Rhein geschmissen.

Kauleiste weit offen und andere anpöbeln - Du bist hier überflüssig ...
Kommentar ansehen
30.05.2011 02:12 Uhr von LesPaul
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@saft: Klassisch selfowned, was?
mimimi ich bin ein newseinlieferer...mimimi

m0wl und bessere news schreiben

Der Pendant hat recht. Punkt.


@syndikat: du bist so unglaublich niveaulos. an-dau-ernd gehts "linke szene" hier "linke szene" da auch wenn es gar nix mit der news zu tun hat.
SOllten deine braun behemdeten freunde mal wieder adminrechte bekommen, dann freu ich mich, wenn sie einen gewissen punkt in deinem stammbaum finden.
willkommen im straflager, ja sager.

[ nachträglich editiert von LesPaul ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?