29.05.11 20:09 Uhr
 431
 

Nordrhein-Westfalen: Vogelgrippe weitet sich aus

In der vergangenen Woche waren in Rietberg (Nordrhein-Westfalen) 20.000 Tiere gekeult worden, weil sie an der Vogelgrippe erkrankt waren (ShortNews berichtete).

Jetzt müssen im Landkreis Gütersloh weitere 40.000 Tiere getötet werden, weil auch diese die Vogelgrippe haben.

Glücklicherweise handelt es sich bei dieser Geflügelpest nicht um den gefährlichen Typ H5N1, der im Jahr 2006 grassierte. Damals kam es auch bei Menschen zur schweren Krankheitsausbrüchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih