29.05.11 20:11 Uhr
 470
 

Wesel: Unbekannte schlagen zwei 25-Jährige zusammen

Zwei 25 Jahre alte Männer wurden in Wesel von unbekannten Tätern zusammengeschlagen. Der Angriff ereignete sich in der Nacht zum Sonntag.

Eines der Opfer musste in eine Klinik eingeliefert werden. Attackiert wurden die beiden Weseler von einer Gruppe, die aus einer Frau und sieben Männern bestand.

Für die Angreifer liegt keine Beschreibung vor. Das Alter der Täter wird mit 19 bis 24 Jahre beziffert.


WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Schlägerei, Unbekannte, Wesel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2011 20:51 Uhr von syndikatM
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.05.2011 21:37 Uhr von gofisch
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
hmm...? "Attackiert wurden die beiden Weseler von einer Gruppe, die aus einer Frau und sieben Männern bestand. "

schneewittchen und die sieben zwerge? xD
Kommentar ansehen
29.05.2011 23:59 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@syndikatM mein Freund es werden mehr Straftaten von gewissen anderen Leuten begangen als von rechten Gruppierungen.

Davon mal abgesehen spielts keine Rolle warum einer umgehauen wird, ob nu wegen "eah Alda gib ma Handy, Kohle, Zigarettten sonst ich dich Messer" oder irgendwelchen Faschoparolen... das interessiert das Opfer nämlich überhaupt nicht sondern nur das solche Typen aus dem Verkehr genommen werden.

Und lass die müllige rote Propaganda bitte.... da fühle ich mich nämlich zurückversetzt zu den Pioniernachmittagen und FDJ-Veranstaltungen. Ich konnt dieses Gesabbel schon damals nicht leiden....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?