29.05.11 18:39 Uhr
 4.451
 

Discounter Penny im Umbau: Viele Penny-Märkte werden zu Rewe-Läden

Der Discounter Penny machte im Jahr 2010 ein Minus in zweistelliger Millionenhöhe. Der Umsatz ging um 1,2 Prozent auf 6,9 Milliarden Euro zurück. Deswegen soll Penny grundlegend umgebaut werden.

Künftig werden viele Penny-Märkte zu Rewe-Märkten umgebaut. Dies betrifft einen Großteil der insgesamt 2.400 Penny-Märkte. Dazu sollen mehrere dutzend Märkte ganz geschlossen werden. Man teilte mit, dass man den Fehler gemacht habe, sich bisher nur auf günstige Preise zu fixieren.

Das Marken-Profil wurde dabei jedoch aus den Augen verloren. Jetzt will man sich Italien als Vorbild nehmen. Die dortigen Penny-Märkte führten nach einem Großumbau ein erweitertes Obst- und Gemüsesortiment ein, womit sie bisher gute Erfolge erzielt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umbau, Discounter, Rewe, Penny
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig
USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2011 18:52 Uhr von inabauer
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
wenn das wieder so ein fail wird wie der wechsel von "plus" zu "netto" gibts nur noch das gute alte kaufland...
Kommentar ansehen
29.05.2011 18:52 Uhr von LocNar
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Och nee bitte nicht wir haben einen Penny direkt vor der Haustüre, recht günstig und immer gute Auswahl.

Wenn ich mir im Gegensatz dazu die REWE- Preise anschaue könnte ich kotzen.

Da wäre sogar der Sprit günstiger um zum nächsten ALDI zu fahren..... aber REWE....never ever.
Kommentar ansehen
29.05.2011 19:18 Uhr von moep0815
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hm ich hab Penny und Rewe vor der Haustür und mit beiden war der wesentliche Tagesbedarf gedeckt ... ich glaub da werd ich wohl auf eins verzichten müssen ...
Kommentar ansehen
29.05.2011 19:22 Uhr von Mailzerstoerer
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Da wird doch wohl nicht etwa eine Großmachtstellung unter den Supermärkten angestrebt.
Zum Kommentar "da fahre ich lieber zu ALDI" die sind doch in den letzten Jahren immer schlechter geworden- Regale sind ständig wie leergefegt und die meisten Preise wie für Milch,Brot usw. sind doch eh alle gleich.
Kommentar ansehen
29.05.2011 19:51 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.05.2011 22:07 Uhr von YeLmYeLmYeLm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gleiche Firma: Rewe ist sowieso die Mutter von Penny. Was ich nicht verstehe ist, warum in der News von Penny Umbauten in Italien berichtet wird, wenn man doch eigentlich Penny durch Rewe ersetzen will?
Auf jeden Fall wünsche ich den Mitarbeitern, dass es nicht zu verschlechterten Arbeitsverträgen hinausläuft.
Kommentar ansehen
29.05.2011 23:23 Uhr von killerkalle
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
das hat alles system: ihr deppen !!!!!!!!!!! die leute haben sich an den penny gewöhnt und werden aus gewohnheit/faulheit dann auch bei rewe einkaufen weil oft der penny das einzige im umkreis ist ....von langer hand geplant und ausgeführt !!!!


NUR 6,9 MILLIARDEN UMSATZ ? DER ARME PENNY die Leute stehen wohl drauf wenn ihr Müll schöner verpackt ist und dieselben Produkte hübsch aufgereiht in den Regalen stehen!!

Heute für ne Packung Basmati Reis von Oyzu 4,99 bezahlt das sind ca. 10 Mark merkt noch einer was ????
Kommentar ansehen
29.05.2011 23:27 Uhr von bigpapa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lächerlich: Sorry aber bei mir vor der Haustür kenne ich 2 Gebäude, wo schon 3 x den Namen gewechselt haben. Und sogar die Butter steht immer noch am selben Platz.

Aber meine Erfahrung sagt, das ein neuer Name NIX bringt. Ist ein Laden Mist dann ist er Mist. Was Angebot und vor allen das Personal angeht.

Grundsätzlich habe ich die schlechteste Meinung vom REWE (Das JA Zeug ist meinst billigst, aber nicht Preiswert). Und die beste Meinung von Kaufland, den ihre k-classic Marke ist mit wenigen Ausnahmen mehr als nur lecker.

Und wer mir jetzt mit Aldi kommt, den sei gesagt, Aldi hat das beste Schokoladenangebot in DE (nach mein Geschmack) aber die restlichen Preise sind mir zu teuer.

Mag jeder anders sehen, ich sehe es halt so.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
30.05.2011 07:36 Uhr von John2k
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Penny ist ja auch ein Drecksladen: Egal in welchem laden ich war, ständig muss man mindestens 10 Minuten warten, es sei denn es ist eine Filiale, die sehr abseits liegt. Mit meiner Karte kann ich auch nicht überall zahlen und die Auswahl der Produkte ist auch nicht sehr groß. Die Qualität der Produkte ist meistens nicht berauschend. Die Obst und Gemüseabteilung ist eine wahre Enttäuschung. Zum Glück gibt es einen Famila in 3km. Der ist zwar etwas teurer, aber es gibt Frischetheken. Die Auswahl ist riesig und Obst und Gemüse ist auch stimmig. Das Wichtigste allerdings ist, dass man nach dem Einkaufen nicht total unmotiviert wieder herauskommt, wie beim Pennymarkt.
Kommentar ansehen
30.05.2011 09:52 Uhr von link87
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert das nicht! Ich weiß nicht wie das in anderen Penny Märkten ist, aber ich kann mir das mit den Verlusten gut vorstellen. Der Penny bei mir in der Nähe war erst ein Plus und wurde dann zu Penny. Am Anfang dachte ich das es eine Verbesserung wäre, aber inzwischen ist man im alten Trot. Die Ramschkörbe werden immer voller, die Qualität von Obst und Gemüse hat auch nachgelassen. Die Führung des Marktes ist absolut grottig,...die beschimpfen sich vor der Kundschaft als Schlampe und faules Schwein. Da geht man einfach nicht gerne einkaufen.
Kommentar ansehen
30.05.2011 11:10 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht: Wieso ist es ein Umbau von Penny-Läden wenn sie ersetzt werden ? Eher ein Marken-Abbau. Das Geld fließt zwar in die gleiche Kasse doch zu höheren Stückpreisen...
Kommentar ansehen
30.05.2011 11:19 Uhr von Sneak-Out
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unser: neuer Penny kann in Sachen Ausstattung und Angebot mit dem Kaisers daneben mithalten, alles Top Modern, schön präsentiert mit Weinabteilung und Backstation und dennoch recht günstig .... geh da nu gerne einkaufen. Das Image von so nem ranzigen Laden hat der zumindest nicht.
Kommentar ansehen
30.05.2011 12:13 Uhr von CrashsMaus
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
penny ist kein discounter, sondern ein supermarkt .
Kommentar ansehen
30.05.2011 15:34 Uhr von Azureon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich. Der Penny bei uns um der Ecke ist ein richtiger Dreckladen. Man kommt rein und zur Begrüßung gibts erstmal altes gammeliges Geruchspanorama bestehend aus gequetschten Plastikflaschen vom Leergutautomaten und Europalettenweise leerer Bierflaschen. Dazu ist permanent immer mal ein bestimmtes Produkt nicht da, unfreundliche Mitarbeiter und desöfteren kommen gewisse Sachen vor wie z.B. angesoffene Müllermilch Flaschen usw. Der Laden ist meist dreckig, die Europaletten mit den Milchprodukten stehen ungekühlt in den Gängen rum, meist hat man Probleme mit seinem Einkaufswagen da überhaupt vorbei zu kommen.

Wenn ich den Laden sehe und gleichzeitig die Plakate die Penny angeblich in den Himmel loben frage ich mich welchen Markt sie als Referenz genommen haben. Den bei uns jedenfalls nicht.

[ nachträglich editiert von Azureon ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Paar klagt wegen Waschmittel-Geruch der Nachbarn
Serdar Somuncu zum offiziellen Kanzlerkandidaten von DIE PARTEI gekürt
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?