29.05.11 18:32 Uhr
 162
 

Kunststation Kleinsassen zeigt Aquarelle von Hermann Hesse

Hermann Hesse war nicht nur ein berühmter Schriftsteller und Nobelpreisträger, sondern auch ein leidenschaftlicher Maler. Einige seiner Aquarelle stellt nun die Kunststation Kleinsassen in Hofbieber aus.

Hesse begann mit seiner Malerei in den Wirren des ersten Weltkriegs. Während des Krieges verkaufte er seine Bilder. Der Erlös ging an seine Kriegsgefangenenfürsorge. In der Nachkriegszeit war der Verkauf für seinen Lebensunterhalt bestimmt.

"Sie werden sehen, dass zwischen meiner Malerei und Dichtung keine Diskrepanz herrscht, dass ich auch hier nicht der naturalistischen, sondern der poetischen Wahrheit nachgehe.", schrieb Hermann Hesse in einer Briefnotiz aus dem Jahr 1920.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Gemälde, Nobelpreisträger, Hermann Hesse
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?