29.05.11 18:12 Uhr
 1.168
 

Fußball: Stefan Effenbergs Machtübernahme bei Borussia Mönchengladbach misslingt

Die vom Ex-Nationalspieler in die Welt gerufene "Initiative Borussia" hat bei der Mitgliedsversammlung des Bundesligisten eine verheerende Niederlage erlitten.

4.769 Mitglieder wohnten der Mitgliedsversammlung bei. Von diesen gaben nur 335 ihr Votum für die "Initiative Borussia" ab. Man kam nicht einmal annähernd an die Zweidrittel Mehrheit heran.

Somit bekleidet Rolf Königs weiterhin das Präsidentenamt. "Ich habe während der Saison die vielen Transparente in der Fankurve gesehen. Ich verstehe den Unmut. Aber ich bin vom Aufsichtsrat bis 2013 gewählt", sagte der Klubchef.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mönchengladbach, Borussia Mönchengladbach, Stefan Effenberg
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB
Fußball: Borussia Mönchengladbach dreht 0:2-Rückstand in Europa League zu Sieg
Fußball: Borussia Mönchengladbach an Timothée Kolodziejczak interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2011 18:21 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
schaumschlägerei: zwar ordentlich krachgeschlagen aber nix bei rumgekommen - wie nicht anders zu erwarten
Kommentar ansehen
29.05.2011 19:54 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Mawisto: ne das wäre machtergreifung xD
Kommentar ansehen
29.05.2011 19:57 Uhr von HBeene
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dann gleich Gladbach wenigtens da wo sie hingehören!

Weit im unteren Tabellendrittel!

Mit Effe wäre es mal wieder ein Angriff gewesen, so bleibt alles im Alttagstrot...

Ob er gewonnen hätte wenn Gladbach abgestiegen wäre?
Kommentar ansehen
29.05.2011 22:23 Uhr von d1pe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: Eher eine Machtübergabe.
Kommentar ansehen
29.05.2011 23:46 Uhr von Guschdel123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Alice: Da Hitler von Hindenburg zum Reichskanzler ernannt wurde, kann man nicht von Machtübernahme sprechen. ´´Machtergreifung´´ wiederrum ist nur in der ´´Lingua Tertii Imperii´´ (LTI) also ´´Sprache des Dritten Reiches´´ vorhanden.

Btt: Mir war von Anfang an schleierhaft, warum jemand der laut eigenen Angaben die ´´Raute im Herzen trägt´´ während des Abstiegsintermezzos der Borussia solch eine unnötige Unruhe in den Verein einbringt.
Und dass da nichts draus werden konnte, konnte man doch schon erahnen..
Kommentar ansehen
29.05.2011 23:55 Uhr von Mario1985
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hbeene: mal ehrlich.... Wovon soll Gladbach das bezahlen?? durch anteilsverkäufe?? Naja lustig, das funktioniert kurzfristig, langfristig ist es nicht tragbar... Aber hauptsache kurzfristig denken....
Kommentar ansehen
30.05.2011 07:13 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stefan Effenbergs Machtübernahme misslingt.
Der hatte bestimmt seine Proll-Alte dabei.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB
Fußball: Borussia Mönchengladbach dreht 0:2-Rückstand in Europa League zu Sieg
Fußball: Borussia Mönchengladbach an Timothée Kolodziejczak interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?