29.05.11 09:14 Uhr
 146
 

Fußball: Der FC Barcelona gewinnt die Champions League 2011

Der FC Barcelona hat in London das Champions League-Finale gegen Manchester United mit 3:1 gewonnen.

Die Katalanen waren das ganze Spiel über spielbestimmend. Nachdem Pedro, David Villa und Lionel Messi einige Chancen nicht nutzen konnten, brachte Pedro Barcelona in der 27. Minute in Führung. Sieben Minuten später gelang Manchester United durch Wayne Rooney der überraschende Ausgleich.

Auch danach war Barcelona tonangebend und ging in der zweiten Halbzeit in der 54. Minute durch Messi in Führung, die Villa in der 70.Minute noch ausbaute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, FC Barcelona, Manchester United
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2011 09:14 Uhr von urxl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die beiden Teams haben nicht wirklich in einer Liga gespielt. 6:1 wäre ein deutlich gerechteres Ergebnis gewesen.
Kommentar ansehen
29.05.2011 11:12 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aus Sicht von Manchaster United: war d a s Spiel ein mittleres Desaster !

Die Spanier haben doe Briten zeitweise so schwindlig gespielt, das bei mir sowas wie Mitleidsgefühle aufkamen.
Das Tempo der Spanier war selbst für mich zumindest zeitweise atemberaubend.

Alles in allem haben die Spanier zu recht gewonnen !


Gerade habe ich im TV erfahren das die Fan´s vom FC Barcelona in der Nacht randaliert haben...da bin ich fetzt aber doch überrascht !!


Ich hätte das eher von den Fans von Manu erwartet...na,ja die Vorurteile...
Kommentar ansehen
29.05.2011 12:24 Uhr von Al_falfa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Lust? ManU wollte ja auch nie den Ball haben, und wenn sie ihn mal hatten haben sie nach 2Sekunden voller Demut wieder Barca zugespielt. Das war gestern ein seltsames ManU ...
Kommentar ansehen
29.05.2011 12:46 Uhr von film-meister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man stelle sich mal vor: S04 hätte es doch irgendwie ins Finale geschafft....nee war wohl besser so^^

Glückwunsch Barca, ob die ManU Spieler auch Eintritt bezahlt haben? Wer mehr guckt als spielt muss eigentlich ne Karte haben*g.

Abgesehen von Valencia, der viel zu Spät die gelbe Karte sah, war das im Gegensatz zu Real Madrid ein sehr tolles und faires Spiel beiderseits.

[ nachträglich editiert von film-meister ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?