29.05.11 09:01 Uhr
 4.046
 

Captain Blackbeards Flaggschiff hievt letztmalig den Anker

Die Legenden um Captain Blackbeard und sein Flaggschiff, die "Queen Anne´s Revenge", beflügeln nicht nur historisch interessierte Menschen, sondern auch die Filmindustrie Hollywoods. Ein Forschungsteam konnte am 26. Mai 2011 einen der drei Anker von Blackbeards Flaggschiff bergen und an Land bringen.

Die Expedition umfasste zwei Forschungsschiffe und wurde vom North Carolina Department of Cultural Resources geleitet. Das Wrack der Queen Anne´s Revenge liegt in einer Tiefe von rund sieben Metern in der Bucht von Beaufort (North Carolina), wo es im Jahr 1718 auf Grund lief und anschließend sank.

Der 1,4 Tonnen schwere Anker wurde in das QAR Conservation Lab gebracht, wo er über einen Zeitraum von vier Jahren sorgfältig konserviert werden soll. Blackbeards Flaggschiff und etliche daraus geborgene Gegenstände sind ab dem 11. Juni 2011 Thema einer Ausstellung im Maritime Museum in Beaufort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Schiff, Bergung
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2011 09:01 Uhr von alphanova
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Gutes Timing, ungefähr zu Beginn des 4. Teils von Fluch der Karibik, wobei ich mir lieber die Ausstellung angucken würde als den Film, wenn ich die Wahl hätte. Aus historischer Sicht ist Blackbeard schon ein spannendes Thema.. er spielt ja nicht umsonst die Hauptrolle in zahlreichen Verfilmungen.

In dem Video gibt eine Kuratorin des QAR Conservation Lab weitere Informationen über das Wrack und die Vorgehensweise der Wissenschaftler.
Kommentar ansehen
29.05.2011 10:27 Uhr von 10paul93
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
lange nicht mehr so eine gut geschriebene news bei bei shortnews.de gelesen
Kommentar ansehen
29.05.2011 10:36 Uhr von Böhser ArgoN
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich gute News Stimme 10Paul93 vollkommen zu.
Sehr gut geschriebene News.
Kommentar ansehen
29.05.2011 10:56 Uhr von Scorpion2k4me
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
muss: mich da auch anschließen.
Und mal kein Bild.de
Kommentar ansehen
29.05.2011 11:57 Uhr von Trikoflex
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht anders zu erwarten von alphanova. Einer der wenigen Journalisten, die das Niveau von Shortnews noch erhalten wollen.

Find´ allerdings die Geschichte um Blackbeard auch sehr interessant. Schade, dass meine finanziellen Möglichkeiten es nicht zu lassen, einen Besuch in diesem Museum abzustatten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?