28.05.11 19:28 Uhr
 283
 

Wurde Ingmar Bergman als Baby vertauscht?

Möglicherweise wurde der schwedische Filmregisseur Ingmar Bergman (1918 - 2007) als Baby vertauscht. Nach einer neuen DNA-Analyse ist es unmöglich, dass er das leibliche Kind seiner Mutter war.

Veronica Ralston, die Enkeltochter von Bergman, berichtet jetzt, dass der Vater von Ingmar Bergman zur gleichen Zeit von seiner Ehefrau und seiner Freundin ein Kind bekam. Das Kind seiner Frau starb und stattdessen legte er dann den Sohn seiner Geliebten ins Kinderbett.

Ralston hatte eine Briefmarke, die Ingmar Bergman auf einen Brief geklebt hatte, nach DNA untersuchen und mit ihrer vergleichen lassen. Demnach besteht zwischen den Beiden mütterlicherseits keine Verwandtschaft. Schwedische Zeitungen sprechen von einer Sensation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baby, Regisseur, Tausch, Ingrid Bergman
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?