28.05.11 18:36 Uhr
 5.949
 

USA: Mann kauft Rose, sticht sich daran und verklagt Supermarkt

Im Februar dieses Jahres kaufte ein 41 Jahre alter Mann in einem Supermarkt in Florida (US-Bundesstaat) eine Rose.

Der 41-Jährige verletzte sich danach durch einen Rosendorn. Er suchte danach einen Arzt auf und ließ sich behandeln. Die Kosten dafür zahlte er aus eigener Tasche. Seine Hand war nach dem Stich geschwollen, sodass er einige Tage nicht arbeiten konnte.

Daher hat der Mann jetzt eine Schmerzensgeldklage in Höhe von 15.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 10.500 Euro) bei einem Gericht eingereicht. Seine Klage richtet sich gegen den Supermarkt und die Blumenimportfirma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Klage, Supermarkt, Rose
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2011 18:41 Uhr von SNnewsreader
 
+67 | -4
 
ANZEIGEN
Zu blöd zum Stuhlgang: aber klagen. Die USA kann das.
Kommentar ansehen
28.05.2011 19:04 Uhr von Sarein
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
was will er dem supermarkt denn: vorwerfen, dass sie nicht originale rosen verakuft haben mit dornen , welche einmal nicht wegeschnitten wurden oder das seiht man doch schon beim kauf
Kommentar ansehen
28.05.2011 19:20 Uhr von ZzaiH
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
jaja: das USA im titel hätte man weglassen können, es gibt nur ein land in dem solche dumme klagen vorkommen

allerdings dürfte er damit vielleich sogar erfolg haben, schließlich lag keine gebrauchsanweisund der rose bei, die verkäufer auf potentielle gefahren hingewiesen haben oder am stand auf solche hingewiesen wurde...
Kommentar ansehen
28.05.2011 19:45 Uhr von hausherr
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Hihi: Dazu hab ich was passendes gelesen: (http://www.tagesschau.de/...)
Verblödetes Volk.
Kommentar ansehen
28.05.2011 19:47 Uhr von Dodge93
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ich: liebe die USA!

Ahh, genau jetzt hab ich ein Krampf an der linken Hand!
Blöde USA-Tastatur... :(

Auf zum Anwalt!!!
Kommentar ansehen
28.05.2011 19:54 Uhr von derBasti85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also gibts demnächst Schildchen an den Rosen auf denen steht: Vorsicht, nicht in die Dornen fassen, Verletzungsgefahr!
Kommentar ansehen
28.05.2011 20:10 Uhr von MarkusGiersch
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Immerhin hat die Rose einen US Bürger angegriffen... Aus welchem Land stammen nochmal diese Terrorosen!? Ich befürchte eine militärische Intervention durch die USA...
Kommentar ansehen
28.05.2011 20:22 Uhr von Leeson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der müsste: wegen Dummheit verklagt werden.

Ein Wunder, dass da noch keiner den Wetterdienst verklagt hatte -.-
Kommentar ansehen
28.05.2011 20:35 Uhr von Alice_undergrounD
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wieso sie alle auf den typen schmipfen? he ich mein würd ich auch so machen in den usa...weil deren bescheuertes system so nen dreck einfach durchgehen lässt :D wär er ja dumm wenn ers nich probieren würde
Kommentar ansehen
28.05.2011 20:40 Uhr von AMB
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Konzern klagt das Geld von der Mutter ein? Also für mich sieht das so aus, als würde der Konzern dafür das Geld von der Mutter einklagen können. Oder ist jemand anderer Meinung?
Kommentar ansehen
28.05.2011 21:20 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Rosen haben keine Dornen sondern Stacheln... das weiß ja sogar ich der alles grüne als Biomüll bezeichnet. ;)
Kommentar ansehen
28.05.2011 21:31 Uhr von Petabyte-SSD
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hier sind wir schon viel weiter: Ein Bekannter hat eine Abmahnungvon einem Anwalt bekommen, weil er eine Insektenlampe(Mückenfalle) auf EBAY verkauft hat, und nicht angegeben hat, dass die Leuchte "NICHT ZUR WOHNUNGSBELEUCHTUNG GEDACH" oder so ähnlich angegeben hat.
Hat ihm über 600 EUR gekostet.
Zudem musste er unterschreiben, dass er EUR 50.000 zahlt, falls er den gleichen Fehler noch mal macht.
Kommentar ansehen
28.05.2011 23:07 Uhr von Perisecor
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Süß wie sich hier das ganze Prekariat versammelt, welches - woher auch - offenbar nicht weiß, was für absurde Klagen es auch in Deutschland gibt.

Gut aber, dass auch die üblichen Verdächtigen wieder mit von der Partie sind.
Kommentar ansehen
28.05.2011 23:35 Uhr von ananda96
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Blödsinn was du da redest,

Das Thema heißt schlicht und einfach EIGENVERANTWORTUNG!

(wir sind selbstverantwortlich für unsere Handlungen)

was durch eine bescheuerte US Gesetzgebung, die die Schuld immer WOANDERS sucht, unterstützt wird.

Gute Geschichte dazu:
US Heini kauft Wohnmobil und geht nach HINTEN zum Kaffee kochen bei voller Fahrt auf der Autobahn...

Verklagt dann den Hersteller weil er den TEMPOMAT für einen AUTOPILOTEN gehalten hat.
Hat Recht bekommen!

Tussie verschüttet heißen Kaffee im Auto und verklagt McDonalds, hat Recht bekommen!

Hoch lebe die Schuld bei anderen suchen, danke USA.
Kommentar ansehen
28.05.2011 23:42 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kaffee von McDonalds: Mir ist allerdings absolut schleierhaft, wer das bei diesen Temperaturen trinken soll. Ich hab mir immer Eiswürfel in den Kaffee geben lassen, weil ich keine Lust hatte, eine halbe Ewigkeit zu warten, bis der Kaffee trinkbar war...
Kommentar ansehen
29.05.2011 00:08 Uhr von Perisecor
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy

"Aber Klagen wie in diesem Fall werden in Deutschland garnicht erst zugelassen."

Quatsch. Wenn das halbwegs gut begründet ist, bekommt man solche Klagen auch in Deutschland eingereicht.

"Bist Du auch aus Ostdeutschland? ich frage deiner Arroganz wegen. "

Nein, ich komme nicht aus Ostdeutschland. Meine Arroganz kommt auch eher daher, dass ich - im Gegenatz zu dir und dem Rest hier - in Deutschland Zivilrecht gehört habe und beruflich damit zu tun habe und folglich auch aus erster Hand weiß, dass es hier nicht besser aussieht als in den USA oder anderen Ländern.


@ ananda96

Wieder so ein uninformiertes Geschöpft.

"US Heini kauft Wohnmobil und geht nach HINTEN zum Kaffee kochen bei voller Fahrt auf der Autobahn...

Verklagt dann den Hersteller weil er den TEMPOMAT für einen AUTOPILOTEN gehalten hat.
Hat Recht bekommen!"

Das ist falsch - der Mann bekam zwar von einer Jury recht, das Urteil wurde allerdings eine Stufe höher gekippt und der Mann ging leer aus.

Aber ein deutscher Heini muss sich mit so unwesentlichen Fakten ja nicht befassen, hm?

"Tussie verschüttet heißen Kaffee im Auto und verklagt McDonalds, hat Recht bekommen!"

Weil McDonalds den Kaffee deutlich heißer zubereitet, als er üblicherweise zubereitet wird. Das Urteil wurde von McD deshalb auch akzeptiert.

"Hoch lebe die Schuld bei anderen suchen, danke USA. "

Hoch lebe die Schuld nicht selbst zu denken und Dinge zu überprüfen, die man behauptet, danke ananda96.
Kommentar ansehen
29.05.2011 00:51 Uhr von Hauptstadtlocke
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die spinnen, die Amis!!!!
Kommentar ansehen
29.05.2011 01:22 Uhr von Perisecor
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Sagt mir jemand, der in einem Satz ein Komma vergisst, dass/das verwechselt, "so ziemlich" irgendwie für sinnvoll hält und "scheiße" groß anstatt klein schreibt.

Der Unterschied ist nun aber, dass ich erst vor acht Jahren angefangen habe, Deutsch zu lernen, du hingegen bist damit aufgewachsen und beherrscht es noch immer nicht.
Kommentar ansehen
29.05.2011 02:17 Uhr von mila19
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
OMG: in einem land wo ein kleines äffchen an der spitze ist wundert mich nichts mehr
Kommentar ansehen
29.05.2011 02:29 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Petabyte SSD: "Ein Bekannter hat eine Abmahnungvon einem Anwalt bekommen, weil er eine Insektenlampe(Mückenfalle) auf EBAY verkauft hat, und nicht angegeben hat, dass die Leuchte "NICHT ZUR WOHNUNGSBELEUCHTUNG GEDACH" oder so ähnlich angegeben hat.
Hat ihm über 600 EUR gekostet.
Zudem musste er unterschreiben, dass er EUR 50.000 zahlt, falls er den gleichen Fehler noch mal macht."

ja is er selbst schuld wenn er DAS bezahlt hat :D
Kommentar ansehen
29.05.2011 07:25 Uhr von eckttt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann Mann: den Kerl nicht ne Woche einsperren weil zum Dumm für diese Welt?
Kommentar ansehen
29.05.2011 09:28 Uhr von Phoenix83
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sind die Ammies eigentlich alle so Blöd? So dumm kann man doch gar nicht sein.

Die Rose hat Dornen -> die verklage ich
Der Kaffe ist heiß -> die verklage ich
Ich konnte in einem Supermann Kostüm nicht fliegen -> die verklage ich


Ist der Durchschnitts-Ammi echt so Strohdumm?
Kommentar ansehen
29.05.2011 12:14 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Phoenix83: Nein.

Der Durchschnittsdeutsche ist ja zum Glück auch deutlich cleverer, als du es zu sein scheinst.
Kommentar ansehen
29.05.2011 12:53 Uhr von achjiae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Agent Orange: Das ist doch mal wieder ein Fall für Agent Orange!
Kommentar ansehen
29.05.2011 14:44 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TheRoadrunner: Gute Idee mit dem Eiswürfel!! :)

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?