28.05.11 17:41 Uhr
 255
 

Bensheim: 20-Jähriger durch Schläge lebensgefährlich verletzt

Am heutigen Samstagmorgen gegen 7:00 Uhr wurde in Bensheim ein 20-jähriger Mann von einem 24-Jährigen durch Schläge an den Kopf lebensbedrohlich verletzt.

Der Täter flüchtete nach der Tat in einem silbernen PKW, konnte jedoch kurze Zeit später mit weiteren Insassen gestellt werden. Welche Hintergründe die Tat hatte, ist noch unklar.

Das Opfer musste vor Ort reanimiert werden und wurde anschließend in die Mannheimer Klinik geflogen. Er befindet sich auch weiterhin in Lebensgefahr.


WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Schlag, Hessen, Körperverletzung
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2011 19:35 Uhr von NGen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
reanimiert: = totschlag.
Kommentar ansehen
28.05.2011 19:36 Uhr von Philippba
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schiebt die kriminellen mal ab!!!! Das wird immer schlimmer mit denen, wenn die noch Geld vom Staat kassieren und nen Tag später wieder auf freien Fuss sind.
Kommentar ansehen
29.05.2011 01:39 Uhr von LesPaul
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@salom: Nazischwein

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?