28.05.11 16:41 Uhr
 97
 

Afghanistan: Erneut Tote bei einem Anschlag

Auf den Sitz des Gouverneurs der nordafghanischen Provinz Tachar ist ein Anschlag verübt worden. Dabei sind mehrere Menschen getötet und verletzt worden. Auch der Polizeikommandeur der Region, Daud Daud, soll getötet worden sein. Der Gouverneur selbst sei verletzt, hieß es nach offiziellen Angaben.

"Mehrere NATO-Soldaten und afghanische Sicherheitskräfte getötet oder verletzt", sagte ein ISAF-Sprecher. Von insgesamt sieben Toten und neun Verletzten ist die Rede. Der Sitz des Gouverneurs wurde anscheinend von Bewaffneten gestürmt, nachdem es dort eine Explosion gab.

Man könne nicht sagen, ob es deutsche Opfer gab, aber ein deutscher General soll dort gewesen sein, hieß es nach Angaben der afghanischen Armee. Das Einsatzführungskommando will sich dazu aber noch nicht äußern. In der Provinzhauptstadt Talokan hatte es vor kurzem Proteste gegen die Truppen gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Anschlag, Protest, Gouverneur, Besatzung
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2011 16:45 Uhr von elpollodiablo
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
update: Nach ARD-Informationen sind auch zwei deutsche Soldaten getötet worden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?