28.05.11 14:44 Uhr
 4.461
 

"Discovery Channel" hält Aufnahmen von angeblichem Seeungeheuer zurück

Der US Fernsehsender "Discovery Channel" hat angeblich vor kurzem Videoaufnahmen eines oder mehrerer Seeungeheuer erworben, hält diese jedoch derzeit noch wegen einer Begutachtung von Kryptozoologen zurück.

Bei den aufgenommen Wesen soll es sich um die "Cadborosaurus willsi" handeln, welche im Volksmund (nordamerikanische Pazifikküste) auch "Caddy" oder unter den eingeborenen Indianern auch "Hiachuckaluck" genannt werden.

Derzeit bemüht sich eine Initiative für die rasche Veröffentlichung der Videoaufnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eggs
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Veröffentlichung, Aufnahme, Seeungeheuer, Discovery Channel
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2011 14:44 Uhr von Eggs
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Interessante Angelegenheit. Nach der recht unspektakulären Entdeckung der Riesenkranken wäre das ein echtes Highlight.
Kommentar ansehen
28.05.2011 15:41 Uhr von nQBBE
 
+35 | -7
 
ANZEIGEN
"Nach der recht unspektakulären Entdeckung der Riesenkranken wäre das ein echtes Highlight."

Die Riesenkranken also... wer kennt ihn nicht, den Pendant zum Riesengesunden?
Kommentar ansehen
28.05.2011 15:58 Uhr von Eggs
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
@nQBBE: es weiß jeder was gemeint war, oder? ^^
Kommentar ansehen
28.05.2011 17:40 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch verständlich: das die das erst mal zurückhalten und begutachten lassen.
Sonst müssen sie später schreiben: "ups doch kein Monster, nur Merkel die schwimmt". Wenn die das gleich veröffentlichen wären die ja auf "Bild" niveau.
Kommentar ansehen
28.05.2011 18:28 Uhr von alphanova
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
wenn der ganze UFO und Monsterkram von grenzdebil-aktuell sowieso (meistens) in Wissenschaft landet, denk ich mal ernsthaft drüber nach, diese "News" zu machen.. natürlich als 3-Zeiler, weil außer unscharfen Videos und Mutmaßungen nichts vorhanden ist und man sich deshalb auch keine Mühe geben muss..
Kommentar ansehen
28.05.2011 20:13 Uhr von alphanova
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Halma: warum nicht? wenn ich sie nicht mache, macht sie ein anderer und diese "News" landen in den meisten Fällen so oder so in der Wissenschaftsrubrik. bei den "richtigen" Wissenschaftsnews würd ich mir ja nach wie vor Mühe geben ^^
Kommentar ansehen
31.05.2011 11:28 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unscharfe bilde rgibts auch von polizei berichten und raubüberfällen, dahe rwäre das genauso real!

von handys gibts doch immer neue pixelkameras da müsste doch mal auch was für uboot kameras geben, dieses sonarbild ist kake! es gibt ja auch riesen wälze und aligatoren wo ähnliche vorm haben, an land findet man auch immer neue nagetiere und anderes abe rin seen oder flüsse kann niemand so genau alles durchsuchen, höhlenforscher gibts auch nich grad viele, erstrecht nicht in selten besuchten seen
die wahrscheinlichkeit ist da sehr hoch das es unbekannte vichers im gewässer zu finden gibt

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?