28.05.11 12:06 Uhr
 285
 

Augsburg: Autofahrer wegen Beinahe-Zusammenstoß von Radler bewusstlos geschlagen

Nach Angaben der Polizei musste ein 62 Jahre alter Autofahrer in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit seinem Auto stark nach links ausweichen, nachdem plötzlich ein Mann mit seinem Fahrrad die Fahrbahn überquerte.

Der 62-Jährige krachte mit seinem Fahrzeug so gegen die Bordsteinkante, dass das Auto stehen blieb. Der Pkw-Fahrer verließ sein Fahrzeug und wollte den Radfahrer zur Rede stellen.

Doch der Radfahrer schlug den Mann sofort und ohne Vorwarnung so kräftig ins Gesicht, dass dieser bewusstlos zu Boden ging. Einem Passanten fiel später der umherirrende Mann auf. Er informierte die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Augsburg, Zusammenstoß, Radler
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2011 13:36 Uhr von WWE-DIVA
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tja so ist das in einem Land was immer mehr Armut zulässt!

Armut macht nicht nur krank sondern auch aggressiv, sprich verzweifelt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?