28.05.11 11:21 Uhr
 68
 

Fußball: DFB-Sportgericht verurteilt VfL Osnabrück zu Geldstrafe

Zweitligist VfL Osnabrück erhielt jetzt vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine Geldstrafe in Höhe von 4.000 Euro wegen eines nicht ausreichenden Ordnungsdienstes.

Am 8. Mai lief im Ligaspiel gegen den VfL Bochum ein Osnabrücker Fan über den Rasen. Das Spiel musste kurzzeitig unterbrochen werden.

Weiterhin wurden am 15. Mai bengalische Feuer von Zuschauern im Osnabrücker Fanblock gezündet. Osnabrück traf an diesem Tag auf den VfL Bochum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Geldstrafe, VfL Osnabrück, Sportgericht
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?