28.05.11 10:33 Uhr
 186
 

Kristina Bach kritisiert "DSDS": RTL verheizt Sänger zugunsten Einschaltquoten

Kristina Bach (49) kritisierte jetzt die RTL-Sendung "Deutschland sucht den Superstar" scharf. Obwohl sie der ehemaligen "DSDS"-Kandidatin Annemarie Eilfeld (21) eine Chance gegeben hat, indem sie ihr einen Plattenvertrag schenkte, findet sie die Castingsendung alles andere als gut.

"Ich guck mir das nicht an, ich mag es nicht, wenn Künstler zu Quotenfutter missbraucht werden. Ich habe jetzt auch eine ehemalige "DSDS"-Künstlerin mit Annemarie Eilfeld und sowohl Annemarie als auch ihre Eltern sind heute traumatisiert, das muss man einfach sagen", sagt sie.

Kristina Bach sagt, dass sie selber castet. Bei ihr steht aber im Mittelpunkt, dass die Sänger wie Menschen behandelt werden. Sollte es mal trotzdem mit dem Vertrag nicht klappen, können die Sänger bei ihr ohne einen Tränenausbruch nach Hause gehen und weiterhin die Freude am Singen behalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, RTL, Sänger, DSDS, Kristina Bach
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2011 12:58 Uhr von Enny
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
RTL verheizt Sänger: Man kann auch genauer sagen das RTL jeden Darsteller verheizt, Flausen in den Kopf setzt und anschliessend fallen lässt.
Aber keiner wird gezwungen, jeder ist selbst für sich verantwortlich. anschliessend jammern bringt nix und interessieren tuts eh niemanden.
Kommentar ansehen
28.05.2011 21:25 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
RTL verheizt... - ist ja vom Inhalt her nicht´s neues aber welche Sänger?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?